Verschiedene hausgemachte Pflanzenöl Rezepte für den Sommer

Wenn Sie zu denen gehören, die die Hautpflege im Sommer vernachlässigen und denken: "Ich muss nur Sonnenschutzmittel auftragen", fahren Sie fort. Weil wir Ihnen so viel zu erzählen haben, so viele hausgemachte Pflanzenölrezepte zu geben.

Während jeder versucht, mehr in die Natur zurückzukehren und Bio-Produkte zu bevorzugen, machen Sie Ihre Haut von dem, was er isst, bis zu den Shampoos, die er verwendet, zu einer Schönheit. Kümmern Sie sich immer darum.

Lassen Sie sich nicht von Gedanken wie "Ich werde in den Urlaub fahren, meine Haare werden von der Sonne und dem Meer abgenutzt", "Ich werde mich so sonnen, dass sich meine Haut danach definitiv ablöst" im Stich.

Der Sommer ist lang, diese Informationen werden mehr benötigt, lasst uns von Anfang an warnen!

Könnte so etwas möglich sein: Wie macht man Pflanzenöl zu Hause?

Wir sagten das hausgemachte Pflanzenölrezept, wir haben Sie sehr neugierig gemacht, wir sind uns bewusst. In der Tat: "Kann Pflanzenöl zu Hause hergestellt werden?" Wir schienen dich sagen zu hören. Deshalb wollten wir uns ohne weiteres mit dem Thema befassen.

Ja Leute, Pflanzenöl kann zu Hause hergestellt werden. Das wichtigste Material, für das Sie Unterstützung erhalten können, ist Olivenöl. Sie können Olivenöl, das der unverzichtbare Name für hausgemachte Pflanzenöle ist, kaltgepresst oder extra vergine verwenden. Da Sie Ihr eigenes Pflanzenöl zu Hause herstellen möchten und das gewünschte Öl aus dem natürlichsten Öl erhalten möchten, sollten Sie natürlich Olivenöl aus dem natürlichsten Öl auswählen, das Sie finden können.

Wenn Sie sagen: "Aber ich möchte kein Olivenöl fertig kaufen", können wir Sie sofort zu unserem Artikel Die legendäre Geschichte, Produktion und Sorten des unsterblichen Baumes: Olivenöl führen und uns in dem Olivenölrezept treffen, das wir haben in allen Details erklärt.

Kehren wir zu unserem Thema zurück und enthüllen Sie nacheinander die Geheimnisse hausgemachter Pflanzenöle.

Hier kam das erwartete Rezept: Hausgemachtes Pflanzenölrezept

Die Pflanzenölproduktion wird natürlich von Pflanze zu Pflanze leicht variieren. Aber im Grunde gibt es ein zusätzliches Rezept, das Sie kennen sollten. Es ist genau so ...

Materialien:

1 Pflanzeneinheit, die Sie verwenden werden

2 Teile Olivenöl

1 Glas mit Deckel

1 Glasflasche mit dunklem Verschluss

Wie wird es gemacht?

Wählen Sie zunächst die Pflanze aus, die Sie verwenden möchten. Dieses Kraut kann auch Rosmarin, Lavendel oder Minze sein; Gemüse und Obst wie Zitrone, Orange oder Karotte ... Nachdem Sie Ihre Pflanze ausgewählt haben, waschen Sie sie mit viel Wasser und reinigen Sie sie gut. Entfernen Sie dann das gesamte Wasser mit einem Papiertuch oder warten Sie, bis es getrocknet ist. Bereiten Sie doppelt so viel Olivenöl zu wie die Gramm dieses frischen Krauts, das Sie frisch kaufen. Wenn Sie beispielsweise 10 Gramm Rosmarin verwenden, reicht es aus, 20 Milliliter Olivenöl zu verwenden. Nehmen Sie das Glas mit dem Deckel und fügen Sie die Kräuter hinzu. Fügen Sie das Olivenöl zu den Pflanzen hinzu, schließen Sie das Glas und stellen Sie es an einen Ort, an dem viel Sonne scheint. Lassen Sie das Glas an einem Ort, der mindestens 1 Monat der Sonne ausgesetzt ist. Vergessen Sie nicht, das Glas mindestens einmal am Tag gut zu schütteln.

Öffnen Sie nach mindestens 1 Monat Wartezeit das Glas und passieren Sie die Mischung durch ein sauberes Käsetuch. Während Sie durch das Käsetuch gehen, drücken Sie die erweichten Pflanzen in die Ölquelle, damit das Öl aromatischer wird. Nehmen Sie dieses gepresste Öl in eine dunkle Glasflasche mit Verschluss und bewahren Sie es an einem kühlen Ort auf, vorzugsweise im Kühlschrank. Sie können es ungefähr 1 Jahr lang sicher verwenden. Mis.

Denken Sie daran: Wenn es sich bei der von Ihnen ausgewählten Pflanze um Blattpflanzen wie Minze oder Lavendel handelt, wie oben erwähnt, achten Sie darauf, sie so frisch wie möglich zu nehmen und sie ordnungsgemäß zu reinigen. Wenn Sie daran denken, Zitronen- oder Orangenöl herzustellen, geben Sie diese nicht als Ganzes in das Glas. Reiben Sie den dicken Teil der Reibe so, dass er nicht den weißen Teil der Schalen aufnimmt, und geben Sie nur diese Schalen in das Glas. Reiben Sie kein Gemüse und Obst, das viel gewässert wird, wenn es wie Karotten gerieben wird, schneiden Sie es mit dem Gemüse-Obst-Schäler in dünne Streifen, legen Sie es in das Glas und kombinieren Sie es auf diese Weise mit Olivenöl.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, frische Kräuter wie Rosmarin und Nelken zu finden, können Sie die getrockneten Formen dieser Pflanzen von Kräuterkennern beziehen und dieses Pflanzenölrezept beruhigt anwenden. Sagen Sie es uns.

Wenn Sie sagen "Warum sollte es hausgemacht sein": Pflanzenöle und ihre Vorteile

Nachdem wir das hausgemachte Pflanzenölrezept mit seinen Grundlagen gelernt haben, gehen wir nun zu dem Grund über, warum wir Sie bitten, es mit Ihren eigenen Händen zu Hause zu machen.

  • Pflanzenöle bieten eine der natürlichsten Möglichkeiten, die Haut zu reinigen und zu stärken.
  • Es ist bekannt, dass es größere positive Auswirkungen auf unsere Haut hat als viele kosmetische Produkte.
  • Hausgemachte Pflanzenöle sind aus Gründen der Zuverlässigkeit viel natürlicher als viele andere Pflanzenöle, die unter dem Namen "natürlich" verkauft werden.
  • Obwohl es je nach verwendeter Pflanze sehr unterschiedlich ist, hilft es, die Haut von Schmutz zu reinigen.
  • Pflanzenöle, die nicht nur die Haut reinigen, unterstützen auch die Befeuchtung der Haut.
  • Dank der Feuchtigkeitsversorgung der Haut wirken diese Öle faltenfrei auf den Körper.
  • Es wird auch gesagt, dass Öle wie Nelken- und Minzöl, wenn sie hergestellt und verwendet werden, energetisierende und energetisierende Effekte erzeugen.
  • Pflanzenöle, die Sie verstehen werden, sind also viel nützlicher, als Sie sich vorstellen können. Solange Sie entscheiden, von welcher Pflanze Sie profitieren möchten. Olivenöl und ein Glas erledigen den Rest.

    Sie werden dieses Rezept nicht vor Ihren Augen lassen wollen: Natürliches Sonnenschutzrezept

    Wir sprachen über pflanzliche Öle, woher kamen sie jetzt, bevor wir Sahne sagen, eine Liste der Zutaten lesen und darüber nachdenken, wie glücklich Sie diesen Sommer sein werden. Wie Sie wissen, gehen viele Sonnenschutzmittel, die Sie auf dem Markt finden, auf Kosten des Feuers. Sie müssen auch die für Ihren Hauttyp am besten geeignete auswählen, tagelang überlegen, wie viele Stunden Sie vor der Sonne schützen möchten, und entsprechend entscheiden. Am wichtigsten ist, dass Sie nie wissen, ob es tatsächlich eine Allergie gegen Ihre Haut verursacht oder ob es Ihre Haut auf lange Sicht schädigt.

    Aus genau diesen Gründen wollten wir Unterstützung von Pflanzenölen bekommen, lassen Sie uns unsere eigene Sonnenschutzcreme zu Hause aus den natürlichsten herstellen. Also lasst uns anfangen!

    Materialien:

  • 4 Esslöffel Kokosöl
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Bienenwachs (Sie können es leicht von den Kräuterkennern erhalten)
  • 1-2 Esslöffel Sheabutter (auf dem Markt auch als Sheabutter oder Sheabutter bekannt)
  • 2 Esslöffel Zinkoxid (optional)
  • Wie wird es gemacht?

    Alle anderen Zutaten außer Zinkoxid in eine Glasschüssel geben. Wasser in einem Topf kochen. Stellen Sie die Schüssel mit den Zutaten mit diesem kochenden Wasser in den Topf, damit die Glasschale das Wasser nicht berührt. Schmelzen Sie mit der Hitze des kochenden Wassers alle Zutaten, indem Sie sie mit einem Holzlöffel mischen. Nachdem alle Zutaten geschmolzen und miteinander vermischt sind und die Mischung homogen wird, nehmen Sie die Schüssel und lassen Sie die Mischung abkühlen. Wenn die Mischung abkühlt, können Sie auf Wunsch Zinkoxid hinzufügen.

    Bevor die Mischung erstarrt, geben Sie sie in ein Glas mit Deckel und lassen Sie sie vollständig abkühlen und erstarren. Schließen Sie zum Schluss den Mund des Glases luftdicht und verwenden Sie es beruhigt, wann immer Sie es verwenden möchten. Ihr Sonnenschutz ist schon fertig!

    Ein kleiner Hinweis: "Was ist Zinkoxid?" Lassen Sie uns denen erklären, die denken: Zinkoxid ist tatsächlich eine Substanz, die in der Natur vorkommt. Um jedoch auf die Haut aufgetragen zu werden, müssen Sie sie an den richtigen Stellen kaufen, z. B. auf zuverlässigen Websites, auf denen Hautpflegeprodukte verkauft werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, dieses Rezept ohne Verwendung von Zinkoxid zu befolgen.

    Bereiten Sie Karotten vor, wir bräunen: Hausgemachtes Bronzing Cream Rezept

    Wenn Sie einer von denen sind, die den ganzen Sommer über gut mit der Sonne auskommen und sich gerne bräunen, dann nähern Sie sich ihr. Wir haben dich auch nicht vergessen!

    Materialien:

  • 2 mittelgroße Karotten
  • Etwas Olivenöl oder Sesamöl
  • 2-3 Stück Zimtstangen
  • Wie wird es gemacht?

    Die Karotten mit Hilfe eines Schälers in dünne Scheiben schneiden. (Für ein wirksameres Öl können Sie die Karotten auch mit der dicken Seite der Reibe reiben. Achten Sie jedoch darauf, dass sie nicht zu wässrig sind.) Geben Sie sie dann in ein Glas und geben Sie genügend Olivenöl oder Sesamöl hinzu, um sie zu bedecken aus. Legen Sie die Zimtstangen hinein, schließen Sie den Deckel des Glases und bewahren Sie es 20 Tage lang an einem sonnenexponierten Ort auf. Während Sie diese Mischung halten, schütteln Sie das Glas mindestens einmal am Tag gut. Dann die Mischung mit einem Käsetuch in eine andere Glasschüssel abseihen und die restliche Karotte vollständig vom Öl trennen. Übertragen Sie das gefilterte Öl in eine dunkle Glasflasche, die nicht hell ist. Das ist es!

    Praktische Lösung für alle, die sich bräunen möchten: Bräunungs-Sonnenöl-Rezept

    Für diejenigen, die einfach Karottenöl oder Kakaobutter auftragen und nicht den gewünschten Effekt erzielen können, sich aber nicht mit dem oben genannten Rezept für Bräunungscreme befassen möchten, nehmen wir es jetzt!

    Materialien:

  • 20 ml Walnussöl
  • 20 ml Kakaobutter
  • 20 ml Karottenöl
  • 20 ml Sesamöl
  • Wie wird es gemacht?

    Alle Öle in eine Glasschüssel geben, mit einem Holzlöffel mischen und auf Wunsch in eine Sprühflasche oder eine undurchsichtige dunkle Glasflasche umfüllen. Bereiten Sie dieses Sonnenöl mindestens 15 Tage vor der Bräune vor und beginnen Sie dann mit der Verwendung.

    Celluliteölsuchende: Eine Mischung, die gut gegen Cellulite und Dehnungsstreifen ist

    Wenn Sie einer von denen sind, die natürliche Methoden ausprobieren, um das Cellulite-Problem zu lösen, das jeden Sommer ans Licht kommt und mehr Menschen beunruhigt, sind Sie hier richtig! Bevor Sie mit dem Rezept für Celluliteöl fortfahren, empfehlen wir Ihnen einen weiteren Artikel, den Sie sich wie folgt ansehen sollten: Summer's Nightmare 10 Gesunde Lebensmittel, die gut für Cellulite sind

    Materialien:

  • Kaffeesatz bis zu 1 Tasse (Kaffeesatz, der von normalem Kaffee übrig geblieben ist)
  • 5-6 Esslöffel Kokosöl
  • 10-15 Tropfen Orangenöl (optional)
  • Wie wird es gemacht?

    Alle Zutaten gut mischen und in ein Glas geben. Wenden Sie kreisende Bewegungen mit Ihren Fingerspitzen auf die Bereiche mit dichter Cellulite und Dehnungsstreifen an. Sie werden sehen, dass die Cellulite und Dehnungsstreifen in etwa 1 Monat reduziert sind.

    Kinderbonus: Achten Sie auf all diese pflanzlichen Öle und ihre Mischungen

    Natürlich haben wir verschiedene Pflanzenöle und Ölmischungen, die wir für Sie erforscht und vorbereitet haben und die gut für Ihren Körper und Ihre Seele sind!

    Wenn Sie sich geistig besser, fitter und energischer fühlen möchten, können Sie sich die folgenden Pflanzenöle ansehen, die Sie in Ihrer täglichen Pflege verwenden können.

    Wenn Sie erwarten, dass Ihr Haar dicker wird und so schnell wie möglich wächst, ist es Zeit, sich mit 8 Pflanzenölen zu treffen, die möchten, dass Ihr Haar schnell wächst und noch stumpfer wird als Sie.

    Nein. Wenn Sie sagen "Mein Problem sind meine Schmerzen, ich habe jeden Tag Kopfschmerzen, meine Gelenke schmerzen" und wenn Sie nach der natürlichsten Lösung für diese Schmerzen suchen, geben wir Pflanzenölen, die Schmerzmittel ersetzen können, eine Chance .

    Schließlich können wir gleich zu diesem Artikel kommen, in dem wir natürliche Öle für diejenigen beschreiben, die Pflanzenöle genau kennenlernen möchten, und diejenigen, die sich beim Reinigen ihrer Haut von Chemikalien fernhalten möchten, sowie Methoden zum Reinigen der Haut mit Ölen bei Zuhause.

    Kurz gesagt, solange Sie fragen, ist die Natur bereit, Sie zu unterstützen!

    k├╝rzliche Posts