Wie entferne ich Geschirrspüler Calc mit zwei natürlichen Zutaten?

Dank der Werbung und der Vielfalt der Produkte auf dem Markt ist niemand mehr übrig, der nicht weiß, wie schmutzig und kreidig das Innere von Geschirrspülern sein kann.

Wenn die Geschirrspüler, die wir verlassen, um unser Geschirr zu spülen und unsere Teller mit der Reinigung unserer Töpfe zu beauftragen, so schmutzig sind, kann man sich natürlich keine Sorgen machen.

Gibt es dafür kein Heilmittel? Müssen wir unbedingt Produkte beschaffen, die viele Arten von Chemikalien auf dem Markt haben, oder erwarten wir, dass die Leistung des Geschirrspülers abnimmt oder sich sogar verschlechtert?

Natürlich keine.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie den Geschirrspüler entkalken können, sind Sie bei uns genau richtig. Mit ein paar einfachen Materialien können wir diesen Job und diese Limetten gemeinsam lösen!

Krempeln Sie die Ärmel hoch und lassen Sie die Reinigung beginnen!

Ein kleiner Hinweis: Heute werden wir erklären, wie man den Kalk reinigt, der sich im Inneren und in den Rohren der Geschirrspüler bildet und sich in dicken Schichten ansammelt, aber wenn Ihr Problem nicht nur Kalk ist, zum Beispiel, wenn Sie das Schlechte loswerden möchten Gerüche in Ihrer Spülmaschine, oder wenn Sie Ihre Maschine reinigen möchten, wie Sie die Spülmaschine reinigen, finden Sie auf jeden Fall in unserem Artikel. Wir sagen, werfen Sie einen Blick darauf.

Beginnen wir mit der Verkalkung in den Regalen.

Wenn wir sagen, wie man den Geschirrspüler entkalkt, haben wir leider keine einzige Antwort. Denn an vielen Stellen in der Spülmaschine kann sich Kalk bilden, von den Regalen bis zu den Abflüssen. Aus diesem Grund ist es hilfreich, zunächst die Regale zu überprüfen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Geschirrspüler nicht angeschlossen ist. Falls vorhanden, entfernen Sie alle schmutzigen oder sauberen Teller, Besteck und Gläser. Entfernen Sie vorsichtig die vollständig leeren Regale Ihres Geschirrspülers, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben. Überprüfen Sie, ob sich auf diesen von Ihnen entfernten Gestellen Kalk befindet.

Im Allgemeinen kann Kalk nicht viel in den Regalen halten, aber wenn Sie Kalk in Ihren Regalen haben, Nehmen Sie je nach Größe der Kalkfläche 1-2 Teegläser Backpulver, geben Sie nach und nach Wasser hinzu und mischen Sie es zu einer Paste. Nehmen Sie die eingedickte Mischung auf einen sauberen Schwamm und reiben Sie die Regale vorsichtig ab und reinigen Sie sie gründlich. Bewahren Sie die Regale, die Sie gereinigt haben, für eine Weile auf, während sich diese pastöse Mischung darauf befindet, und achten Sie darauf, dass viel kohlensäurehaltige Paste darauf bleibt. (Ca. 15-20 Minuten) Dann gut mit sauberem Wasser abspülen. Sie werden sehen, dass die Skala entfernt wurde.

Wenn der Kalk abgenommen hat, aber noch nicht vollständig entfernt wurde, können Sie diesen Vorgang wiederholen, bis der Kalk vollständig frei ist, ohne dass sich die Regale abnutzen.

Wir fahren mit der Reinigung der Wassersprühkanäle fort.

Wie Sie wissen, sind diese Wassersprühkanäle, auch Laufräder genannt, im Allgemeinen oben und unten in Geschirrspülern erhältlich. Diese Propeller, mit denen die Maschine Wasser durch die Löcher sprühen kann, gehören zu den Regionen, in denen die meisten Verkalkungen auftreten, da sie der Austrittspunkt des Wassers sind. Versuchen Sie nicht, die Propeller zu lösen, sondern schauen Sie sich in ihren Löchern um. Wenn sich weiße weiße Ablagerungen oder Limetten gebildet haben, krempeln Sie die Ärmel hoch, um diese Kalk zu entfernen.

Vor Reinigen Sie die Limetten um die Propellerlöcher so weit wie möglich mit einem Gegenstand mit feiner Spitze (z. B. einer Nadel oder einem Beutel), ohne Ihre Aufmerksamkeit zu verlieren. Achten Sie beim Reinigen darauf, dass die mit der Nadel entfernten Limetten nicht in die Löcher gelangen, Kratzer in diesem Bereich und natürlich in Ihrer Hand verursachen. Nächster Mischen Sie 1 Tasse Essig und 1 Tasse Wasser. Tauchen Sie einen sauberen Schwamm hinein und stellen Sie sicher, dass der Schwamm gut mit dieser Mischung bedeckt ist. Reinigen Sie dann die Propeller, indem Sie das überschüssige Wasser ablassen und sanft reiben.

Sie können diesen Prozess sowohl für den unteren als auch für den oberen Wassersprühkanal anwenden.

Sie können auch Unterstützung von Essig erhalten, um den Filter und den Boden von den schmutzigsten Stellen zu reinigen.

Wie Sie wissen, sind der Boden des Geschirrspülers und der Filterteil die schmutzigsten Bereiche. Fast der gesamte Schmutz aus dem Geschirr geht von hier aus, und daher sammelt sich hier der meiste Schmutz und Kalk an. Also, was machen wir, wir machen uns an die Arbeit, während wir die Regale der fertigen Spülmaschine entfernen.

Entfernen Sie die Kappe auf der Basis. Mischen Sie dann 1 Teil Essig mit 1 Teil Wasser, um eine einfache und effektive Mischung zu erhalten, und teilen Sie die Mischung in 2 Teile. Tauchen Sie den Deckel auf die Hälfte der Mischung und lassen Sie ihn 10-15 Minuten ruhen. Tauchen Sie in der Zwischenzeit einen sauberen Schwamm in die andere Hälfte und befeuchten Sie ihn gründlich, drücken Sie das überschüssige Wasser heraus und wischen Sie den gesamten Boden des Geschirrspülers gründlich ab. Entfernen Sie zum Schluss den Deckel, den Sie in Essig in Wasser eingeweicht haben, spülen und trocknen Sie ihn ab und setzen Sie ihn wieder auf.

In der letzten Phase können Sie den größten Teil der Arbeit dem Geschirrspüler überlassen.

Sie haben gereinigt, aber natürlich gibt es viele Teile Ihrer Spülmaschine, die Sie noch nicht erreichen können. Zu diesem Zweck müssen Sie als Lösung die Maschine im Leerlauf laufen lassen. Wir sagten, es sei leer, aber wir sagten, es sei leer, um zu sagen, dass man kein Geschirr hineinstellen sollte, denn auch hier kommen Karbonat und Essig, unsere größten Helfer bei der Reinigung, ins Spiel.

Wie geht das? Lassen Sie uns gleich erklären.

Stellen Sie die gereinigten Regale der Spülmaschine vorsichtig an ihren Platz. Wenn Sie andere Teile entfernt haben, bringen Sie diese ebenfalls an. Geben Sie dann so viel Backpulver wie möglich in das Waschmittelfach. Geben Sie weißen Essig bis zum Rand (mindestens 1 Glas) in eine Schüssel, die aufrecht auf dem Geschirrspülerregal stehen kann. Schließen Sie nach all diesen Vorgängen die Abdeckung der Maschine und führen Sie sie im längsten Programm aus. Wenn Sie es nicht mit einem langen Programm ausführen, bedeutet dies, dass die Schäume, die durch die Kombination von Essig und Backpulver entstehen, nicht vollständig gereinigt werden und Sie beim Öffnen der Tür des Geschirrspülers auf viel Schaum stoßen. Wir warnen Sie.

Hier haben Sie bereits eine saubere Spülmaschine!

kürzliche Posts