Wie man hausgemachten Vanillezucker (Vanillin) macht?

Selbst wenn Sie das Wort Vanille hören, riechen Sie nach süß, oder? Vanille verleiht unseren Desserts und Backwaren einen unverwechselbaren Geruch und Geschmack und gibt uns Ruhe. Die Produkte, die wir vorverpackt kaufen, sind jedoch Vanillezucker, auch bekannt als Vanillin. Vanille ist eigentlich der Name der stäbchenförmigen Pflanze. Da Vanillesticks für sich genommen sehr teuer sind, verwenden wir ihr Aroma und seinen Duft in Zucker und verwenden sie in unseren Desserts.

"Aber wie werden diese Vanilline zu Hause hergestellt?" Wenn Sie fragen, ist die Antwort sehr einfach. Wir erklären Ihnen, wie Sie hausgemachtes Vanillin herstellen, das all Ihren Rezepten einen wunderbaren Geruch und Geschmack verleiht. Wenn Ihre Süßigkeiten, Gläser und Vanillesticks fertig sind, sind wir auch fertig!

Wie macht man Haushalts-Vanillezucker (Vanillin)?

Um den Vanillezucker zuzubereiten, benötigen Sie zuerst den Vanillestift. Sie können leicht Vanillestangen aus den Kräutern, den Gewürzabteilungen der Lebensmittelgeschäfte oder der Konditorei finden. Der Punkt ist, dass die Bohnen der Vanille und der Duft des Stocks den Zucker durchdringen. Achten Sie daher darauf, einen Vanille-Stick von guter Qualität zu wählen.

Legen Sie Ihre Vanillesticks auf ein sauberes Schneidebrett. Schneiden Sie den Stab mit einem scharfen Messer an der Spitze in zwei Teile und achten Sie darauf, dass die Vanille nicht von einem Ende der Vanille zum anderen zerbricht.

Kratzen Sie die Vanilleschoten mit Hilfe der scharfen Messerspitze aus dem Vanillestift, den Sie in zwei Teile geschnitten haben.

Übertragen Sie die Vanilleschoten, die Sie geschält haben, in den Zucker. Es reicht aus, 200 Gramm Zucker für 1 Vanillestick zu verwenden. Zucker und Vanilleschoten gründlich mischen. Steck die Stöcke hinein. Dann in ein Glas geben. Wenn Sie möchten, dass sich die Aromen besser mischen, können Sie Vanilleschoten und Zucker aus Rondo geben.

Lassen Sie den Vanillezucker 1 Tag lang mit den Stäbchen in das Glas geben. Sie können die Stöcke herausnehmen und verwenden.

Wie lagere ich Vanillezucker (Vanillin)?

Sie können den Vanillezucker, den Sie zubereitet haben, in sauberen Gläsern aufbewahren. Stellen Sie sicher, dass das Glas fest verschlossen ist. Achten Sie darauf, bei jedem Gebrauch einen sauberen Löffel einzutauchen. Die Einnahme von Vanillezucker mit einem feuchten Löffel beeinträchtigt den Geschmack und die Konsistenz. Wenn Sie es wie angegeben verwenden, hält der von Ihnen zubereitete Vanillezucker bis zu 1 Jahr.

Wie verwendet man Haushalts-Vanillezucker (Vanillin)?

Sie können den hausgemachten Vanillezucker, auch Vanille genannt, in jedem Dessert oder Gebäck verwenden. Es eignet sich besonders für Kuchen- und Keksrezepte.

k├╝rzliche Posts