7 Schlüsselzeichen für die Unfähigkeit, Milch zu verdauen

Es ist das erste Essen für uns alle. Wir sprechen von Milch, die Knochen stärkt, das Wachstum beschleunigt, Energie gibt, Muskeln stärkt und dank des darin enthaltenen Kalziums vor Herzkrankheiten schützt und Dutzende von gesundheitlichen Vorteilen hat.

Leider kann nicht jeder Milch, die für die menschliche Gesundheit so wertvoll ist, im gleichen Maße verdauen, dass einige Körper möglicherweise eine Unverträglichkeit dagegen zeigen.

Der Grund dafür ist eigentlich der natürliche Zucker in der Milch, Laktose, der in der Milch enthalten ist. Um mehr zu erklären: Wenn die Laktase in der Dünndarmschleimhaut langsam ihre Funktion verliert, kann sie Laktose nicht mehr abbauen. Da die Laktose nicht abgebaut wird, beginnt sie sich im Körper anzusammeln und diese Symptome treten auf, unter denen die meisten Menschen leiden.

Mit anderen Worten, wenn diese Probleme innerhalb von 30 Minuten bis 2 Stunden nach dem Trinken von Milch auftreten, bedeutet dies, dass Sie die Milch nicht vollständig verdauen können. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome haben, empfehlen wir Ihnen, Ihren Arzt zu konsultieren.

Sie haben Blähungen

Wenn Ihr Magen innerhalb von Minuten nach dem Trinken von Milch bedeutungslos anschwillt und Sie große Beschwerden in Ihrem Magen verspüren, bedeutet dies, dass Sie die Milch nicht verdauen können. Dies liegt daran, dass die Laktose, die im Dünndarm nicht abgebaut werden kann, von den dortigen Bakterien abgebaut wird, wenn sie in den Dickdarm gelangt, was zu Blähungen führt.

Wenn die Gasschmerzen Sie nicht zum Atmen bringen

Wenn Ihr Magen nach dem Trinken von Milch geschwollen ist und Sie Steifheit, Schmerzen und Gasschmerzen im Darm spüren, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Milch nicht vollständig verdaut ist.

Wenn Sie Durchfall haben

Dieser Gasschmerz führt schließlich zu leichtem bis schwerem Durchfall. Wenn Sie nicht aus der Toilette kommen können, reagiert Ihr Körper auf Milch. Nicht nur Durchfall, auch die Unfähigkeit, Milch zu verdauen, kann in einigen Körpern zu Verstopfung führen. Kurz gesagt, eine außergewöhnliche Bewegung in Ihrem Darm nach dem Milchkonsum ist eines der größten Anzeichen dafür.

Wenn Sie anfangen, sich krank zu fühlen

Wenn sie nach dem Verzehr von Milch Übelkeit verspüren, denken die meisten Menschen, dass dies daran liegt, dass die Milch schlecht ist. Aber wenn Ihrem Magen schlecht ist, obwohl die Milch frisch ist, bedeutet dies, dass Ihr Darm die Milch nicht wirklich verdauen konnte. Diese Übelkeit kann in Kombination mit den oben genannten Symptomen im Laufe der Zeit zu erheblichen Beschwerden führen.

Auch wenn du dich übergeben hast

Manchmal ist diese Übelkeit so stark, dass sie sogar zu Erbrechen führen kann. Wenn Sie sich der Frische der Milch, die Sie trinken, sicher sind und das Verfallsdatum nicht überschritten wurde, kann dies an Ihrer Unfähigkeit liegen, die Milch zu verdauen.

Wenn dein Magen schmerzt

In Übereinstimmung mit all diesen Symptomen kann der Verzehr von Kuhmilch als Bauchschmerzen auf die Person zurückkehren. Wenn Ihr Magen ohne Grund zu schmerzen und Krämpfe zu bekommen beginnt, kann die Milch, die Sie trinken, in direktem Zusammenhang damit stehen.

Wenn Bedingungen wie Dehydration auftreten

Symptome wie Durchfall und Erbrechen nach dem Verzehr von Milch können zu Dehydration führen, dh zu Dehydration des Körpers. Dies kann zu häufigem Durst, Kopfschmerzen, Müdigkeit und trockener Haut führen.

k├╝rzliche Posts