Orangen-Diät: Wie man 2 Gewichtsverlust in 3 Tagen macht?

Für diejenigen, die abnehmen und fit sein möchten, gibt es jeden Tag eine andere Diät, insbesondere Schockdiäten, bei denen ein einzelnes Lebensmittel hervorgehoben wird. Hier ist eine dieser Diäten mit dem Effekt der Jahreszeit. Orangendiät.

Orangendiät Wenn Sie einer von denen sind, die sich fragen, wie die Orangen-Diät, die auch als bekannt ist, hergestellt wird, erzählen wir allen Neugierigen von dieser Diät, die angeblich in 3 Tagen bis zu 2 Kilo abnehmen soll.

Von der Beispiel-Orangen-Diät-Liste bis zu den wichtigen Themen, die Sie darüber wissen müssen, ist die Orangen-Diät in allen Aspekten hier!

Was ist die Orangendiät (Orangendiät)?

Orangen-Diät ist, wie der Name schon sagt, eine Diät, die durch den Verzehr von viel Orangen hergestellt wird. Aber wie bei einigen Diäten sind Orangen nicht das einzige Lebensmittel. Obwohl es zu den Schockdiäten gehört, da es in 3 Tagen 2 Kilo abnimmt, bietet es im Gegensatz zu vielen anderen Schockdiäten eine Vielzahl von Lebensmitteln.

Natürlich ist es eine Frucht, die in kurzer Zeit sehr effektiv sein kann und abhängig von der Art der Orange und ihrer Reife viel Säure und Zucker enthalten kann. Daher ist es notwendig, einen Arzt, Ernährungsberater und Ernährungsberater zu konsultieren, bevor Sie diese Diät machen.

So machen Sie eine Orangen-Diät: Eine Beispiel-Orangen-Diät-Liste

1 Tag

Frühstück:

  • 1 Orange
  • 1 Scheibe Vollkorn- oder Vollkornbrot
  • 1 Tasse Tee oder Kaffee (ungesüßt)
  • Mittagessen:

  • 1 Orange
  • 1 gekochtes Ei
  • 1 Tasse Kefir oder 1 Schüssel fettfreier Joghurt
  • 2 Scheiben Vollkornbrot oder Vollkornbrot
  • Abendessen:

  • 2 gekochte Eier
  • 1 Toast (zubereitet mit Vollkornbrot und fettarmem Käse)
  • 1 Tomate
  • Grüne (Sie müssen zurückgehalten werden, um eine übermäßige Aufnahme von Vitamin C zu vermeiden.)
  • 2 Tage

    Frühstück:

  • 1 Orange
  • 2 Scheiben Vollkornbrot oder Vollkornbrot
  • 1 Schüssel Joghurt (entrahmt oder fettarm)
  • 1 Tasse Tee oder Kaffee (ungesüßt)
  • Mittagessen:

  • 1 Orange
  • 1 gekochtes Ei
  • 1 Toast (zubereitet mit Vollkornbrot und fettarmem Käse)
  • Abendessen:

  • 1 Orange
  • Gekochtes rotes Fleisch
  • 1 Tomate
  • Grüne (Sie müssen zurückgehalten werden, um eine übermäßige Aufnahme von Vitamin C zu vermeiden.)
  • 1 Glas Buttermilch (zubereitet mit fettfreiem oder fettarmem Joghurt)
  • 3 Tage

    Frühstück:

  • 1 Orange
  • 2 Scheiben Getreidebrot
  • 1 Schüssel Joghurt (entrahmt oder fettarm)
  • 1 Tasse Tee oder Kaffee (ungesüßt)
  • Mittagessen:

  • 1 Portion Thunfisch (Sie können die fettarme Form wählen, die Sie auf dem Markt als leicht oder als Diät finden können)
  • 1 Orange
  • 1 Scheibe Getreidebrot
  • Abendessen:

  • 5 Stück Fleischbällchen
  • 1 Orange
  • 1 Apfel
  • 1 Schüssel Joghurt (entrahmt oder fettarm)
  • Dinge, die bei der Orangendiät zu beachten sind, die angeblich 2 Kilo in 3 Tagen verliert

    Möglicherweise haben Sie bemerkt, als Sie sich die Orangen-Diätliste angesehen haben. Dies ist ein Ernährungsprogramm, das Ihnen empfiehlt, 3 Mahlzeiten pro Tag Orangen zu essen. Daher bedeutet es, dass viel Vitamin C in Ihren Körper gelangt. Wenn Sie während der Anwendung dieses Diätprogramms verschiedene Zitrusfrüchte wie Zitrone, Mandarine, Kumquat oder dunkelgrünes Blattgemüse, das reich an Vitamin C ist, als Snack konsumieren, können übermäßige Mengen an Vitamin C in Ihren Körper gelangen. Wie ein Übermaß an allem kann ein Überschuss an Vitamin C verschiedene Schäden verursachen, das sollten Sie nicht vergessen.

    Gleichzeitig sollten Sie dieses Diätprogramm nicht befolgen, wenn Sie einen allergischen Körper haben, an einer schweren / chronischen Krankheit leiden, regelmäßig Medikamente einnehmen oder eine spezielle Diät einhalten, die Sie befolgen sollten. Es ist besonders nützlich für Menschen mit Magenproblemen und Gastritis, sich von der Orangendiät fernzuhalten.

    Da das Abnehmen von 2 kg in 3 Tagen keine gesunde Option ist, sollten Sie diese Diät niemals anwenden, ohne Ihren Arzt, Ernährungsberater und / oder Ernährungsberater zu fragen. Denken Sie daran, dass nicht jedes Diätprogramm für jeden Körper geeignet ist. Sie sollten sich nicht so verhalten, dass Ihre Gesundheit gefährdet wird, um Gewicht zu verlieren.

    k├╝rzliche Posts