Warum Pilze nicht gewaschen, wie reinigen?

Halten Sie dort an, wenn Sie die gekauften Pilze waschen, sobald Sie lange Zeit unter dem laufenden Wasserhahn im Lebensmittelgeschäft ankommen.

Weil Sie vielleicht einen Fehler machen.

Das Problem, keine Pilze zu waschen, ist ein Thema, das seit langem diskutiert wird und ob rotes und weißes Fleisch gewaschen werden soll oder nicht.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, was passiert, wenn Sie Pilze waschen und wie sie tatsächlich gereinigt werden können.

Was passiert, wenn der Pilz mit Wasser gewaschen wird?

Die Antwort darauf, warum Pilze nicht mit Wasser gewaschen werden sollten, besteht darin, sie gut kennenzulernen.

Weil Pilze wie Schwämme sind. Pilze, die mit Wasser in Kontakt kommen, absorbieren das Wasser vollständig und trocknen niemals vollständig aus, egal wie lange Sie es abwischen oder darauf warten.

Pilze, die nach dem Waschen mit Wasser gekocht werden, verlieren ihren ursprünglichen Geschmack und verderben den Geschmack Ihrer Mahlzeiten. Pilze, die sich unmittelbar nach dem Waschen zu verdunkeln beginnen, geben beim Kochen auf diese Weise ebenfalls viel Feuchtigkeit ab und treffen auf Hitze, wodurch sich Farbe und Form der sautierten Pilze verschlechtern.

Wie reinige ich es?

Natürlich ist es nicht sehr richtig, Pilze mit Mahlzeiten zusammenzubringen, ohne sie zu reinigen, wenn Sie sie vom Markt oder vom Markt kaufen.

An dieser Stelle können Sie die Methode "Wasserlose Reinigung" verwenden.

Um Schmutz und andere Rückstände auf den Pilzen zu entfernen, können Sie die Pilze mit einer sauberen Bürste oder einem Papiertuch abwischen, ohne sie mit Wasser zu treffen. Auf diese Weise ist es tatsächlich möglich, sie zu reinigen und von schädlichen Substanzen zu reinigen.

Es wird außerdem empfohlen, die folgenden Schritte auszuführen:

  • Ziehen Sie vorsichtig den Stiel des Pilzes ab.
  • Ziehen Sie die schwarzen Teile ab, die auf dem Hutteil sichtbar sind.
  • Dazu kann die Membranspitze mit einem Messer angehoben und der Rest leicht abgezogen werden.
  • Entfernen Sie nach der Membranreinigung die verbleibende Schwärze mit einem feuchten Tuch.
  • Kurz gesagt, wenn Sie den Geschmack der Pilze nicht beeinträchtigen möchten, ist es eine gute Idee, die Pilze nicht mit Wasser zu waschen. Wenn Sie jedoch glauben, dass die von Ihnen gekauften Pilze Düngerrückstände enthalten, denken Sie, dass sie sehr schmutzig sind und Sie in keiner Weise durchdringen. Sie können sie auch waschen. Wie bereits erwähnt, wirkt sich dies jedoch direkt auf den Geschmack aus. Form und Farbe des Pilzes.

    Es gibt auch Meinungen, dass der Pilz beim Waschen keine Bakterien loswerden kann. Der Grund ist, dass der Pilz, der das Wasser direkt absorbiert, in diesem Fall auch die Bakterien darin speichert. Daher argumentieren sie, dass es die beste Methode ist, die Pilze vorsichtig mit einem feuchten Tuch aus ihrem Boden zu entfernen.

    Am Ende des Tages liegt die Entscheidung natürlich wieder bei Ihnen.

    Quelle: Guten Appetit, der Wächter

    kürzliche Posts