Für stillende Mütter verbotene Lebensmittel: Was sollte während des Stillens nicht gegessen werden?

Während der Stillzeit müssen einige Faktoren sowohl für die Entwicklung von Babys als auch für die Gesundheit von Müttern berücksichtigt werden. Es ist von großer Bedeutung, sich gesund zu ernähren, indem man die Lebensmittel berücksichtigt, die gegessen werden sollten, sowie die Lebensmittel, die vermieden werden sollten.

Wie alle Experten vermuten, spielt Muttermilch eine wichtige Rolle bei der Stärkung der Gesundheit und des Immunsystems des Babys. Wie jedem bekannt ist, sind Infektionskrankheiten, Allergien und andere Krankheiten bei Babys, die mit Muttermilch gefüttert werden, seltener.

Aus diesem Grund ist es notwendig, die während des Stillens verzehrten Lebensmittel und die Lebensmittel, die vermieden werden sollten, zu überwachen, insbesondere für die Intelligenz und die Gehirnentwicklung des Babys. Die Antwort auf die Frage, was stillende Mütter nicht essen sollten, gewinnt in dieser Zeit an Bedeutung.

Es ist unmöglich, mit Hörensageninformationen zu handeln: Welche Lebensmittel sollten während des Stillens konsumiert werden?

In Übereinstimmung mit den Hörensageninformationen sollten Lebensmittel vermieden werden, von denen angenommen wird, dass sie für das Baby gesund sind oder die Milch produzieren. Lebensmittel oder Kräutermischungen, von denen vorher noch nichts gehört wurde und deren Inhalt unbekannt ist, können Auswirkungen haben, die die Gesundheit von Mutter und Kind gefährden, anstatt Milch zu produzieren.

Aus diesem Grund ist es von großer Bedeutung, dass Mütter sich unbedingt an Fachärzte oder Ernährungsberater wenden und diese mit zuverlässigen Listen füttern, um die gesündesten Ernährungsempfehlungen zu erhalten. In dieser sensiblen Zeit sollten, wie von Professoren und Ärzten vor Ort empfohlen, 6 Mahlzeiten gefüttert, täglich ca. 3-4 Liter Wasser getrunken und darauf geachtet werden, Lebensmittel mit milchbildendem Fenchel und Haferflocken zu konsumieren , Datteln, Basilikum, grüne Kräuter, Gerste, Zitrusfrüchte und Kohlenhydrate.

Auf welche Lebensmittel sollte man sich konzentrieren: Worauf sollten stillende Mütter achten?

Ece Günay Akkuş, Ernährungs- und Ernährungsspezialistin vom Florence Nightingale Hospital, gibt Müttern während des Stillens wichtige Informationen über die Ernährung. Der Facharzt empfiehlt, Lebensmittelgruppen wie Milch, Ei und Käse, die reich an Kalzium sind, in die tägliche Diätliste aufzunehmen.

Darüber hinaus betont der Ernährungs- und Ernährungsspezialist Çisem Gündüz, der über umfangreiche Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt, dass Mütter in dieser Zeit zusätzlich 750 Kalorien pro Tag zu sich nehmen sollten. Es sollte nicht vergessen werden, dass diese 750 Kalorien aus Lebensmitteln wie Fleisch, Milch und Getreide gewonnen werden sollten.

Natürlich nicht alles essen: Welche Lebensmittel sollte die stillende Mutter meiden?

Zweifellos ist eines der größten Probleme vieler Mütter, dass sie während des Stillprozesses, der mit der Geburt des Babys beginnt, nicht genug Milch haben. In dieser Zeit ist es für Mütter von Vorteil, sich gesund und ausgewogen zu ernähren, damit sie leicht Muttermilch haben können, was für die Entwicklung des Babys sehr wichtig ist.

Unter den Lebensmitteln, die in der Liste der Lebensmittel enthalten sind, die nicht von Fachärzten verzehrt werden sollten, befinden sich gesättigte und Transfette, saure Lebensmittel, würzige Lebensmittel, Junk Food, koffeinhaltige Getränke, Fast Food und Tiefkühlkost.

Darüber hinaus sollten Mütter in dieser Zeit auf jeden Fall den Konsum von Alkohol und Zigaretten vermeiden.

Ein weiterer Faktor, auf den Mütter beim Stillen achten sollten, ist eine einheitliche Ernährung. Der Verzehr von mehr Lebensmitteln, von denen bekannt ist oder angenommen wird, dass sie gesund sind, kann auch die Gesundheit von Baby und Mutter gefährden. Daher sollten alle Lebensmittel in ausgewogenen Mengen verzehrt werden.

kürzliche Posts