Lesbos Island Reiseführer

Sagen wir das Thema von Anfang an, ohne es zu biegen. Die Leidenschaft für griechische Inseln, die in den letzten Jahren rapide zugenommen hat, ist keine leere Liebe. Türkische Touristen ankern jedes Jahr mehr und mehr von ganzem Herzen auf den griechischen Inseln. Es gibt einfache Gründe für diese Liebe. Der Tourismus ist in Griechenland ein etablierter Sektor, und diesem Sektor wird die notwendige Aufmerksamkeit geschenkt. Es gibt keine gleichgültigen Einstellungen im Namen der Aufrichtigkeit. Essen und Trinken liegt überall über einem bestimmten Niveau. Griechenland ist im Vergleich zur Türkei billig, selbst im Vergleich zum aktuellen Stand des Euro. Zumindest können Sie bekommen, wofür Sie bezahlen, die Umwelt und das Meer sind sauber und die Menschen respektieren einander.

Im Gegensatz zu dem, was allgemein bekannt ist, lieben sie die Türken sehr und sie lieben es noch mehr, seit wir der griechischen Wirtschaft in der Krise des Tourismus in den letzten Jahren Leben eingehaucht haben. Touristen aus fast allen Nationalitäten kommen auf die griechischen Inseln. Aber türkische Touristen haben einen anderen Ort; weil wir weiterhin auf die Inseln fahren, auch wenn der europäische Tourist seine Hand zieht. Türken gehen sogar im September, Oktober, Februar und März auf die Inseln. Aber besonders in den Jahreszeiten, in denen wir uns befinden, sind wir unruhiger.

Wie jedes Jahr begann die Beantragung eines Visums an der Tür im Juni dieses Jahres, und es wurde die Möglichkeit geschaffen, auf die Inseln zu reisen, ohne sich mit der Schengen-Qual zu befassen. Jetzt kennt jeder das Visum an der Tür, aber schreiben wir es kurz. Nach der Vereinbarung zwischen der griechischen und der türkischen Regierung in einer bestimmten Sommerperiode können wir nur ohne Schengen zu den bezeichneten Inseln fahren. Mit diesem Einreisevisum können wir nicht auf das griechische Festland oder in andere Schengen-Länder reisen, sondern nur auf die Insel, auf die wir reisen, oder auf andere Inseln, die von dieser Ausnahme profitieren können. Diese Inseln sind Rhodos, Kos, Samos, Lesbos, Meis und Chios. In diesem Artikel haben wir Lesbos ausgewählt, eine dieser wunderschönen Inseln für Sie. Willkommen zu einem umfassenden Mytilene-Führer, von den wichtigsten Ecken bis zu den Menschen ...

Warum also Lesbos?

Es gibt viele Gründe. Zum Beispiel ist es einfach zu gehen, zum Beispiel haben wir sehr ernsthafte historische Beziehungen zu Lesbos, zum Beispiel ist die Insel ein absolutes Wunder der Natur, zum Beispiel hat sie eine Ecke für jeden Kopf, Essen und Trinken ist großartig, die Meer ist unglaublich, das Zählen ist noch nicht vorbei.

Wie gehen wir vor, was sind die Tricks bei der Beantragung eines Visums an der Tür?

Über Ayvalık nach Lesbos. Fräulein. Denken Sie darüber nach, Sie werden zu einer idyllischen Insel gehen und dort durch ein anderes Paradies gehen. Wenn Sie Zeit haben, sagen wir, fangen Sie etwas früher an und verbringen Sie einige Zeit in Cunda. Auf diese Weise werden Sie die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den beiden gegenseitigen Ufern und dem, was die beiden Völker und der Staat für das tägliche Leben beiseite geworfen haben, bemerken.

Dann gingen wir nach Ayvalık?

Wir gingen zum Hafen hinunter, aßen unseren Toast von Mesut Bufe, tourten ein wenig am Strand, jetzt ist es Zeit, die Fähren zum gegenüberliegenden Ufer, Lesbos, zu finden. Wir überqueren das gegenüberliegende Ufer mit den Fähren zweier privater Unternehmen, Turyol und Jale Tur. Sie haben keine andere Wahl als diese beiden Unternehmen. Sie können auch Ihr privates Fahrzeug für Fähren mitnehmen (Reservierung erforderlich). Wir kaufen unsere Tickets online ohne zu verlassen. Lesbos ist eine sehr große Insel (die drittgrößte in der Ägäis). Wenn Sie die Insel besuchen möchten, benötigen Sie ein Fahrzeug. Es gibt öffentliche Verkehrsmittel, aber es ist immer noch begrenzt. Sie können auch ein Auto von Lesbos mieten. Die Fahrzeugpreise sind die gleichen wie in der Türkei und im Allgemeinen günstiger.

Es gibt keinen Unterschied zwischen Turyol oder Jale Tur, die Ticketpreise sind gleich. Die Hin- und Rückfahrt zur Insel kostet 30 Euro. Für ein Visum an der Tür sind auch normale Schengen-Visumdokumente erforderlich. Es gibt jedoch keinen solchen kontraktiven Prozess wie im normalen Schengen. Die Visagebühr ist auch günstiger als beim normalen Schengen: 55 Euro. Hier gibt es jedoch einen winzigen Kojoten. Tatsächlich beträgt die von den beiden Staaten festgelegte Gebühr 35-40 Euro, und diese beiden Fährunternehmen nehmen die oben genannten Gebühren als Servicegebühr. Mit anderen Worten, sie fügen im Namen von Visumverfahren eine Provision auf den Ticketpreis hinzu. Sie müssen dieses Geld nicht geben, auch wenn sie etwas anderes sagen. Die Beamten dieser Unternehmen werden das Gegenteil sagen, nicht zuhören. Sie benötigen lediglich eine Fotokopie des A4-Papiers dieser Unternehmen mit dem Ticket. Dieses Papier ist in Griechisch und Sie müssen Ihre persönlichen Daten darauf schreiben. Wenn Sie von der Fähre steigen, übergeben Sie sie der griechischen Polizei.

Da Sie kein Griechisch sprechen, kennen Sie natürlich nicht die Reihenfolge, in der die Informationen geschrieben werden sollen. Das Papier vor Ihnen sieht aus wie eine mathematische Formel. Es sagt Dinge wie: ????, ß ??? ... Liebe Reiseveranstalter, "Nun, Sie sehen, wir haben Ihnen gesagt, dass Sie es nicht füllen können", sagt er. Sir, wenn Sie nicht 15 Euro für eine Fotokopie geben möchten, sind die Dinge auf dem Papier wie folgt ...

Von oben nach unten: Ihr Nachname, Name, Name des Vaters, Name der Mutter, Geburtsdatum, Geburtsort, Land, Nationalität (wir schreiben TC in beiden), Privatadresse, Beruf, Passnummer, gefolgt von Zahlen, die mit Buchstaben beginnen den Pass und schließlich den Ticketnamen der Reisegesellschaft, die Sie gekauft haben. Den Rest füllst du nicht. Sie geben diese Fotokopie der Passpolizei, wenn Sie mit Ihrem Ticket und Pass, die Sie bei der Reisegesellschaft gekauft haben, die Küste überqueren. Sie stempeln sie ab und die Veranstaltung endet. Diejenigen, die sagen, dass es sich für 15 Euro lohnt, haben auch Recht, aber wenn Sie ständig gehen, ist dies unfair und die Gebühr, die nicht im Gesetz enthalten ist, klingt lächerlich. Stellen Sie sich vor, Sie gehen für 4 Personen und decken einen Tisch wie ein König für 60 Euro.

Lass die Pony-Expedition beginnen

Zwischen Ayvalık und Lesbos dauert es zwischen 1 Stunde 15 Minuten und 1 Stunde 45 Minuten, abhängig vom Vergnügen des Meeres und Ihrer Fähre. Mit Blick auf die Küste von Cunda gehen Sie nach einer sehr angenehmen Seereise ans offene Meer und in weniger als einer Stunde erscheint Lesbos mit all seiner Pracht.

Die Stadt, in der Sie sich Mytilini nähern, ist auch das Zentrum der Insel. Gleichzeitig ist diese Stadt der Grund, warum wir diese Insel Lesbos nennen. Da dies die nächstgelegene und größte Stadt zu unserem Land ist, verwendete das Osmanische Reich diesen Namen und der Name der Insel kam nach Lesbos. Die Griechen haben keine Ahnung, warum wir ihre Inseln Lesbos nennen, denn der wirkliche Name der Insel ist Lesbos. Es ist unter diesem Namen auf der ganzen Welt bekannt.

Der griechische Dichter Sappho wurde ebenfalls in Lesbos geboren. Sappho wird auch als die Göttin des Lesbianismus angesehen, sowohl wegen ihrer Liebesgedichte als auch wegen ihres Lebens, das durch die Liebe zwischen Frauen symbolisiert wird. Die Geburt des Wortes Lesben kommt auch von den Wörtern Lesbos oder Lesbos. Sie können also verstehen, dass die Länder der Liebe, Unterhaltung und Philosophie diese Nachbarinseln Eros, Zeus und Sappho im Laufe der Geschichte gekannt haben.

Wenn Midilli am Horizont erscheint, wird der Körper aufgeregt sein

Wenn wir uns vom Meer aus dem Hafen nähern, werden wir zuerst eine riesige Kirche bemerken. Wenn Sie abends nach Lesbos fahren, bietet diese Kirche eine Aussicht, die mit ihrer Beleuchtung schwer zu beschreiben ist. Athannasios Bruder ist eine sehr wichtige Person in der griechischen Geschichte. Neben Lesbos bauten sie in seinem Namen auch Kirchen in Athen und Südzypern. In der Kirche, die eines der seltenen Werke des 16. Jahrhunderts ist, befinden sich die heiligen Relikte des Heiligen Theodore, der auch als wichtigster Beschützer der Stadt bekannt ist. Er schützte die Insel 1836 vor der Belagerung durch die Osmanen, und unsere erwischten und erhängten den Bruder. Deshalb wurde er eine Legende und ein Heiliger.

In der offiziellen Geschichte Griechenlands gibt es, wie sie uns lehren, semi-reale, halb erfundene Punkte. Die Spuren langjähriger obligatorischer Hingabe an die Türken bleiben in den Bildern, Zeichnungen und Geschichten der Alten an den Wänden von Krankenhäusern und Schulen erhalten, wenn auch staubig. Heute verwandelt sich diese Situation nicht in feindliches Verhalten oder Hass, aber wie wir zu Beginn sagten, sehen sie uns als "Brüder - Nachbarn". Wir haben jedoch die Ecke "Naval Victory against Turks" an der Wand einer kleinen Poliklinik, zu der wir aufgrund einer Fußverstauchung gegangen sind, nicht verpasst. Aber diese Bilder bringen uns dorthin, obwohl er es nie wusste; Wir sahen sogar mit einem Lächeln dem Onkel des Inselbewohners zu, der das Personal anrief, das nicht voll besetzt war, weil es das Wochenende war, sie scannte und in die Poliklinik brachte. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass beide Gemeinschaften die Gewohnheiten des anderen auswendig kennen und die Ägäis, das schönste Meer der Welt, zwischen ihnen teilen. Setzen Sie die Tour fort.

Ermu Street

Nehmen wir an, Mitilinis İstiklal Street ist natürlich ziemlich viel. Auf dieser Straße, die parallel zur Küstenstraße verläuft, gibt es Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten, die denen auf unserer Seite der Ägäis ähneln. Nachts können Sie in Tavernen speisen, die sich am Ende dieser Straße befinden. Sie sehen auch Reihen von Optionen auf der Straßenseite. Auf diese Reihe von Restaurants folgen Reihen von Cafés. Die Griechen machen eine schöne Frappe. Dieser eis- oder eisfreie Kaffee ist in jedermanns Händen. Sie können einen alten Onkel im Ruhestand sehen, der eine Frappe mit einem farbigen Strohhalm in einem hohen Glas von hellbraun bis dunkelbraun in der Hand trinkt. Sie alle trinken Frappe, genau wie unser Tee. Es ist nicht wie Yeldeğirmeni oder Karaköys Coffeeshop-Stil der 3. Generation, Sie werden selbst im gewöhnlichsten und schäbigsten Dorfkaffee herrliche Frappes trinken.

Also, was werden wir essen?

Kommen wir zu unserem Thema. Die Namen für das Essen und Trinken in griechischen Hoheitsgewässern sind vielfältig. Wir nennen es kurz Meyhane und sie verwenden verschiedene Namen wie "Ouzeri, Taverna, Kafeneion". Tavernen sind etwas umfangreicher, Ouzeris Tavernen, Cafeneions sind kleinere Tavernen, die leider aus unserer Kultur verloren gehen. Mit Ausnahme der Kapazität gibt es keine derartigen Unterschiede. Natürlich gibt es auch Standardcafés und Bars. Die Cafés, die Sie tagsüber sehen, werden nachts oft zu Clubs oder Bars. Sie können unsere griechischen Brüder, die tagsüber und nachts nicht auftauchen, nicht kennenlernen. Jetzt gibt es keine Lügen mehr, besonders in kleinen Orten, das Nachtleben ist ein bisschen heikel. Auf diese Weise ähneln sie dem alten Ostblock oder den slawischen Nationen.

"Monkey Bar" ist ein beliebter Nachtlokal in Mitilini. Abgesehen davon sind Strandbars auch ideal, um tagsüber abzuhängen. Der Zugang zu Strandbars ist kostenlos und die Getränkepreise sind im Vergleich zu unseren Stränden recht erschwinglich. Eine durchschnittliche Inselnacht ist mehr oder weniger so: Abfahrt, Frappe Toast im Café (Sie können Gebäck in den Bäckereien kaufen, anstatt Toast, sie machen es perfekt), Schweben, Strandbar oder ein Strand zu Ihrem Kopf, eine Abkürzung, Ouzeri oder Taverne, wenn der Staat morgens bleibt, gehen Sie zu dem Ort, an dem Sie Frappe trinken und zum Markt gehen, gehen Sie in den Club, in den alle gehen, vielleicht nachts ins Meer, ZZzZzzz ... Dann stehen Sie morgens wieder auf , gehen Sie zu Panellinion, dem ältesten und berühmtesten Kaffee der Region, trinken Sie Frappe, hören Sie einfach zu ... Er benutzte das riesige Panellinion zu seiner Zeit als osmanische Bank. Dieser und ähnliche Steinkaffees verleihen der Insel eine ganz andere Atmosphäre.

Es gibt viele Möglichkeiten zum Essen und Trinken im Zentrum, aber es ist für Sie von Vorteil, den Ort zu finden, an den die Einheimischen gehen, wie in jedem Urlaub im Ausland. Wenn Sie dies tun, können Sie besser in das griechische Wetter eintauchen. Ansonsten gibt es viele türkische Touristen auf den griechischen Inseln, und wenn Sie an den am weitesten entfernten Ort gehen, werden Sie wahrscheinlich mit einem Onkel im Ruhestand und seiner Familie tontiş rumhängen, deren T-Shirt "Raki, Fisch, Ayvalık" sagt. Ist es natürlich nicht schlimm, aber Sie können mit diesem Onkel in Ayvalık rumhängen, wie er bereits auf seinem T-Shirt geschrieben hat. Wenn Sie zum Beispiel zum Ort "Koutsomytis" gehen, können Sie beide einen Ort mit Einheimischen haben und die Aromen von Mytilene entdecken. Sie können mit den Klängen von "Geia sou" (Yaa su) oder "Ya mas" von den Tischen herumhängen und sich in den folgenden Stunden verabschieden, indem Sie mit dem griechischen Mund sagen: "Er sagte und tropfte auf mein Zelt". Dieser Ort ist etwas landeinwärts vom Strand entfernt. Abgesehen davon liegt es an Ihnen, Mytilene zu entdecken. Es gibt Optionen wie von den Osmanen erbaute Brunnen, Moscheen wie die Neue Moschee und ein Archäologiemuseum. Dies ist die größte Stadt der Insel, daher wenden wir uns an Molivos, um eine Inselatmosphäre zu schaffen.

Auf dem Weg nach Molyvos ist Assos unser nächstes Ufer.

Mithymna oder Mithimna liegt nach dem Namen Molyvos oder Region im Norden der Insel. Dies sind die Ufer, die wir sehen, wenn wir Assos betrachten. Molivos hat enge Steinstraßen, die an Dubrovnik erinnern, wo Game Of Thrones gedreht wurde, und eine imposante Burg auf dem Hügel, genau wie dort. Die Morgen- und Abendsonne fügt die Steinreihen dem Blau der Ägäis hinzu, indem sie sie goldgelb macht. Nach Mitillini werden Sie das Gefühl haben, an einen ganz anderen Ort gekommen zu sein. Dies ist der beste Teil von Lesbos. Überall auf der Insel gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Das alte Stadtzentrum von Molivos ist klein, das Gebiet setzt sich ziemlich steil über dem Meeresspiegel fort. Wahrscheinlich befindet sich der Ort, an dem Sie wohnen, im Obergeschoss. Wenn es kein Fahrzeug gibt, müssen Sie einige Anstrengungen unternehmen, bis es herauskommt, aber wenn Sie aussteigen, werden Sie feststellen, dass es sich lohnt. Dieser Ort hat einen einzigartigen Sonnenuntergang. Mitilini ist das Zentrum der Insel, Molyvos ist ein Tourismuszentrum. Ihre Aufgabe ist es, Hunderte kleiner Strände, Buchten und Meere um die Ecke, vielleicht nur Ihre, zwischen Petra und Molivos gleich nebenan zu finden.

Es ist verboten, in Lesbos eine Anlage am Meer zu bauen und das Meer zu schließen. Meere gehören nur der Natur und den Menschen. Für die Griechen, eine maritime Nation vom Vorfahren bis zum Großvater, gibt es in solchen Angelegenheiten keinen Kompromiss. Zum Beispiel sind diese berühmten weißen Plastikstühle auch in Molivos verboten. Sie haben eine solche Entscheidung getroffen, weil sie das Umweltbild im allgemeinen Gebrauch schädigt. Parkplätze sind auf der ganzen Insel kostenlos. Sie verlassen definitiv einen großen Parkplatz auf den Plätzen, die auf die Zentren treffen. Wenn Sie es nicht glauben, ist es sogar für den Touristen kostenlos. In der Tat ist es zunächst etwas schwierig zu glauben. Wenn Sie aus dem Auto steigen, zögern Sie und suchen einen Mitarbeiter, der Geld gibt. Wie in jeder Region gibt es hier auch Restaurants im Hafen. Das türkische Menü, das Sie normalerweise auf den Inseln finden, finden Sie auch hier. Es gibt hier sogar ein Geschäft namens "Kısmet". Folglich gehen Türken meistens hierher.

Neben der Küste wird auch das Haus "Tropicana" mit seinem weitläufigen Garten bevorzugt. "Vafios Taverna", etwas außerhalb von Molyvos, ist einer der beliebtesten Orte.Die Markenzeichen sind alle Arten von Auberginen, Kürbisblüten (paniert, Calamari - normalerweise ganz serviert), Fava mit Olivenöl, alles mit Käse und Sardinen. Hier geht es um alles mit Käse und Sardinen.

Tatsächlich ist die Insel wie ein verstecktes Paradies für Feinschmecker. Es erinnert in Bezug auf Klima und Struktur etwas an unsere Gökçeada. Lesbos ist eines der feuchtesten Gebiete der Welt. Landwirtschaft und Tierhaltung sind erledigt. Ist es vorbei, nein ... Jetzt halt dich fest. In Lesbos gibt es mehr Olivenbäume als an allen unseren ägäischen Küsten. Sie legen großen Wert auf den Olivenanbau und den Export nach China. Neben der Tierhaltung wird Milch und Käse hergestellt. Das Dorf Mandamados in der nördlichen Region, in dem sich auch Molivos befindet, ist das Zentrum der Käseherstellung. Nicht umsonst sind Konditoreien bei Milch- und Käseprodukten erfolgreich. Kalloni, das ein Binnenmeer mit einer tiefen Bucht mitten auf der Insel bildet, ist ein Sardinenparadies. Sie sollten auch Cundas berühmte Papalina hier in der Saison probieren. Bestellen Sie Optionen wie Papalina, Atherina (Silber) und Rotbarbe bei Fischarten mit geschlossenen Augen. Abgesehen davon sind die strenge Kontrolle der Jagdgebiete und der Respekt vor dem Meer sofort ersichtlich. Obwohl wir in der Ägäis zwei gegenüberliegende Küsten haben, sind die Hoheitsgewässer von Lesbos in Bezug auf Fische viel reicher als unsere.

Von Molivos nach Süden, Essen, Trinken und Schwimmen!

Wenn Ihnen in den kalten Gewässern von Molyvos und Petra kalt ist, können Sie die beiden im Landesinneren erwähnten Binnenmeere besuchen. Geologisch gehören sie zu den seltenen Beispielen ihrer Art. In der Nähe dieser Formationen gibt es heiße Quellen, die durch Fehlerbewegungen gebildet werden. Polichnitos in einer und Skala Thermi Städte in der anderen gehören zu den Optionen. Der Name Thermi soll die Wurzel des Wortes Thermal sein, wie wir es kennen. Es braucht Zeit, um dorthin zu gelangen. Wenn Sie keine Zeit haben und bis Mandamados gekommen sind, steigen Sie auf den Meeresspiegel ab und kehren nach Skala Skamnia zurück. Das Restaurant mit dem Namen "I Mouria tou Myrivili" ist das berühmteste und touristischste in der Region. Es bietet auch enge Strecken für Mountainbiker zwischen Mandamados und dem Meer. Wenn Sie neugierig sind, können Sie auf den Radwegen nach den mit Kiefernwäldern bedeckten Gebieten der Insel suchen.

Die Fülle an Wasserressourcen hat diese Gebiete auch ideal für die Vogelbeobachtung gemacht. Es gibt große Nationalparks für Vögel auf der Insel (Region Kalloni), Bauarbeiten sind in der Gegend nicht gestattet. Vom Westen der Insel bis zum Süden am Meer können Sie den versteinerten Wald in der Stadt Sigri sehen, der weltweit ein seltenes Beispiel dieser Art ist. Die Bäume, die durch vulkanische Bewegungen mit den Formen versteinert wurden, die sie vor Millionen von Jahren existierten, bringen Forscher und Wissenschaftler verschiedener Universitäten auf der ganzen Welt nach Sigri. Es ist ein bisschen trocken mit seinem Klima, das die riesigen Bäume versteinert.

Heiße Stunden und Erasou Eresos auf der Insel

Wir segelten nach Süden mit dem Versprechen, in der warmen See zu landen. Geschwungene Inselstraßen bringen Farbe in die Reise, indem sie an jeder Ecke einen herrlichen Blick auf die Ägäis bieten. Gehen Sie vorsichtig damit um, die ständig rotierenden Straßen und das Meer erzeugen nach einer Weile einen hypnotischen Effekt. Eresos, auf das Sie stoßen werden, wenn Sie auf der Westlinie nach Süden absteigen, ist auch die Heimatstadt des Dichters Sappho.

Im Vergleich zum Osten wirkt dieser Ort böhmischer und spiritueller. Nehmen wir an, dies ist der Bereich, in dem das meiste Yoga auf der Insel praktiziert wird. Verstehen Sie es. Eresos Strände werden als das beste Meer der ganzen Insel bezeichnet, aber wenn Sie ein Meeresliebhaber sind, ist jede Ecke der Insel ein separates Paradies. Es wird gesagt, dass wir auch ein Schiffswrack aus dem griechischen Unabhängigkeitskrieg haben. Eines unserer Schiffe wurde im Krieg von 1821 vor Eresos versenkt. Im September findet hier auch ein Frauenfest statt. Es ist nicht einfach, Sapphos Heimatstadt zu sein. Zum Essen und Trinken können Sie Orte wie "The Blue Sardine" und "Soulatso" auswählen. Meeresfrüchte sind täglich frisch und fühlen sich in den Händen der Mutter an.

Ruhiger, ruhiger und friedlicher Plomari

Unsere Tour geht weiter um die Insel. Wir fahren in den äußersten Süden und in eine der seltensten Ecken von Lesbos. Sie werden Vatera auf dem Weg sehen. Ähnlich wie in unseren Sommerhäusern hat die Region auch den längsten Strand der Insel. Wenn Ihre Straße außerhalb der Saison fällt, können Sie nur ein oder zwei offene Geschäfte finden, dieser lange Strand wird so sein, als ob er nur Ihnen gehört. Wenn Sie die Straße weiterfahren, werden Sie sich zuerst über dem Meeresspiegel winden und dann auf die gleiche Weise auf und ab gehen. Schließlich sehen Sie das niedliche Fischerdorf Plomari.

In Plomari wie auch in anderen Regionen gibt es Geschäfte, die nebeneinander am Strand aufgereiht sind, und versteckte Aromen in Seitenstraßen. Sie können sich entscheiden, am Meer zu sitzen, was Ihre Aufmerksamkeit sofort auf den Besitzer lenkt, der wie eine Ameise zwischen der Straße der sieben Meere und dem Meer hin und her eilt. Wenn Sie ein köstliches Essen haben möchten, sollten Sie auch Mama Katerina besuchen, wo Sie begegnen, wenn Sie von der Seite aufsteigen, an der sich die Feuerwehr befindet. Der Besitzer, Eleni, ist einer der hilfsbereiten und sympathischen Typen, denen Sie auf der Insel oft begegnen werden. Der Unterschied zu den Inselbewohnern ist ihre übermäßige Energie. Jeden Tag stellt Eleni die Produkte her, die sie vom Fischerboot im Hafen aus auswählt. Danach wurden wir sogar Freunde auf Facebook, selbst als er uns in einem der Cafés sitzen sieht, bestellt er eine Frappe. Sie sagen, Sie werden kein Geld bekommen, sie nehmen es nicht aus Angst.

Wo sollen wir bleiben, sollten wir während unseres Aufenthalts nicht die Ägäis von unserem Zimmer aus beobachten?

Wir haben nicht viel Unterkunftsalternativen in den Artikel aufgenommen; weil die Erwartungen der Menschen an die Orte, an denen sie übernachten werden, unterschiedlich sein können. Wir können jedoch eine Alternative für Plomari schreiben, die jedes Segment erfüllt. Die Frini Studios sind eine makellose Unterkunftsalternative. Dieser Ort wird mit einer Sorgfalt betrieben, die Sie nicht in jedem Urlaubsziel finden können. Unser Bruder Lakis, der für die Umwelt verantwortlich ist, wurde für den Tourismus geschaffen. Wenn wir Lakis für den türkischen Tourismus in der Krise nach Antalya und Bodrum verlassen, wird es kein Problem geben. Es gibt auch einen winzigen und versteckten Strand direkt unter Frini. Die Balkone hingegen bieten Blick auf das Lebiderya-Meer.

Neben türkischen Touristen wird Plomari auch vom skandinavischen Publikum bevorzugt. Skandinavier auf der Suche nach ruhigen, sauberen und lokalen Aromen nutzen es als ihre zweite Heimat. Ein weiteres Merkmal von Plomari sind die Kafeneions, deren Namen wir am Anfang des Artikels erwähnt haben. Für diesen Stil, den wir Tektekçi meyhanesi nennen, reicht es aus, am Tisch zu sitzen und "Meze" zu sagen. Was an diesem Tag in der Küche herauskommt, kommt auf winzigen Tellern vor Ihnen. "Joe Sokaki" ist einer der berühmten Cafeneions der kleinen Stadt. Der Name bedeutet Joe auf der Straße. Es gibt zwei weitere kleine Cafés unter den Häusern an den Nebenstraßen, die zur Polizeistation führen.

"Taverna tou Panai" ist ein Ort, an dem die Einheimischen am Strand von Isodoros, der sich an der Fortsetzung von Plomari befindet, sogar Hochzeitsessen zubereiten. Wenn Sie auf etwas stoßen, können Sie extrem viel Spaß haben.

Wir haben versucht, die Insel umzudrehen. Aber wie gesagt, Lesbos ist eine sehr große Insel. Sie können es weder in ein noch in zwei Wochen fertigstellen, indem Sie alles geben, was fällig ist. Wir haben versucht, die Hauptregionen vorzustellen, und der Rest liegt bei Ihrer Entdeckerseele. Habt schon eine gute Reise "Nachbar!"

kürzliche Posts