Lassen Sie uns wissenschaftlich erklären: Wie wird der Kuchen tatsächlich geschnitten?

Im Leben ist es nicht möglich, alles mit Mathematik zu erklären, es ist nicht immer numerisch zu kochen, aber es ist nicht ohne Mathematik, um uns beim Essen zu helfen.

Es ist, als würde man lehren, wie man einen Kuchen schneidet.

Die Methode, die Sie bald lernen werden, ist die wissenschaftlich genaueste Methode zum Schneiden des Kuchens aus dem 1906 veröffentlichten Buch des Wissenschaftlers Francis Galton aus dem 19. Jahrhundert.

Sie schneiden den Kuchen falsch, mindestens so viel wie Ihr Alter.

Beginnen wir mit der uns bekannten und der falschen Methode.

Bis jetzt schneidet sie den Kuchen so, um eine dreieckige Scheibe für eine Person zu erhalten.

Sie nimmt meine Zunge auf unseren Teller und ...

Wir haben den restlichen Teil an der Luft trocknen lassen oder den Kühlschrank gerochen, wenn wir nicht den ganzen Kuchen essen wollten, das ist falsch

Es abzudecken ist nicht immer die Lösung, wissen Sie.

Richtige Methode: Zuerst schneiden wir die längste Scheibe aus der Mitte des Kuchens.

Wenn es zu viel ist, können wir es wieder schneiden, nachdem wir es auf unseren Teller genommen haben.

Dann kombiniert er die restlichen zwei Stücke des Kuchens.

Und wenn wir wollen, legen wir Gummi auf den Kuchen, damit sie nicht auseinander fallen

Wenn wir den Kuchen am nächsten Tag wieder essen wollen, schneidet er das Stück, das wir am Vortag geschnitten haben, vertikal.

Nachdem wir unsere Scheiben auf den Teller genommen haben ...

Die restlichen 4 Teile setzen wir wieder zusammen

Wenn wir wollen, können wir den Kuchen wieder mit einem Gummi umwickeln

Dann wiederholen wir die gleiche Methode, wenn wir den Kuchen essen wollen.

Wir können diese Methode anwenden, bis der Kuchen zu einem winzigen Kuchen wird.

Dies ist die einfachste Form der Methode, die Beschreibung aus dem Buch.

Nehmen wir das Video für diejenigen, die detailliertere Informationen erhalten möchten.

k├╝rzliche Posts