Rebsorten: 22 verschiedene Rebsorten

Wir leben in einem Land, das als Heimat der Weinkultur gilt. Sogar die Geschichte des Weinbaus in Anatolien ist BC. Es stammt aus 5000 Jahren. Es gab also Trauben, bevor es überhaupt Mammuts gab, Freunde.

Da unser Land im Hinblick auf den Weinbau sehr günstige ökologische Bedingungen hat, wird eine große Anzahl von Tafel-, Trocken- und Weintraubensorten angebaut.

Als wir die Verwendungsraten dieser Trauben untersuchten, stellten wir fest, dass etwa 30% für Tafeln, 37% für getrocknete, 30% für Melasse, Fruchtfleisch, Soudjouk und Traubensaft und 3% für Wein verwendet wurden.

Mit anderen Worten, es ist unser Recht, die köstlichsten Trauben unserer Brüste kennenzulernen, wir geben ihnen Sake!

Übrigens, da Sie diesen Artikel lesen werden, können wir Sie einen Traubenliebhaber nennen. Dann bringen wir Sie wie folgt zu unseren beiden Rezepten.

Eines der Frühstücks: Traubenmarmelade

Traubenbeifall, wohin es geht: Traubenkuchen

Macht Liebe mit Farbe: Pink Gemre

Pink Gemre Trauben sind groß, mittlere Dichte. Die Körner sind rosa und groß. Die Ausbeute an Edelsteinen, die halb lang beschnitten werden müssen, ist hoch. Es reift im September.

Bei dieser Sorte, die keine homogene Färbung aufweist, ist es notwendig, die Blätter vorsichtig zu nehmen. Es wird in Denizli, Ödemiş, Bayındır und Bergama in der Ägäisregion angebaut.

Reift früh: Trakya İlkeren

Seine Trauben sind allein groß und schwer. Die Struktur des Baumes ist dicht verzweigt und die Form der Trauben ist konisch und fleischig.

Es ist ein sehr produktiver Typ, der auf komplexe und lange Weise beschnitten wird. Es ist eine Traube, die ihre Bildung früh abschließt, sich aber in Trauben lange am Baum bewahrt.

Grüße von den Märkten: Super kernlose Trauben

Dies ist die Art von Traube, die wir normalerweise essen und die unter den Menschen als "Tafeltraube" bekannt ist.

Die Trauben sind groß und die Körner sind sehr dicht. Außerdem sind die Körner grünlich gelb und kurz und leicht oval. Es ist eine der Trauben, die im August reift.

Mit seinem Kern gegessen: Yalova-Perle

Die Cluster sind weder zu groß noch zu klein. Es befindet sich in der normalen Frequenz in der Verzweigung. Seine Körner sind grünlich gelb wie die Traube, die wir oben geschrieben haben. Es ist eine ausgesäte Sorte und hat maximal 2 oder 3 Samen.

Es wird früher als die vorherigen Trauben gebildet und reift bereit, um im Juli gepflückt zu werden.

Es ist auch sehr gemütlich: Kardinal

Die Trauben am Baum sind ziemlich groß und die Traubenkörner haben eine zylindrische Struktur. Im Vergleich zu anderen Trauben sind die Körner nicht sehr dicht und noch weniger. Die Körner haben eine rotviolette Farbe und enthalten normalerweise 3 oder 4 Samen.

Es beginnt in der 3. Juliwoche zu reifen, der Reifungsprozess kann bis zur ersten Augustwoche dauern.

Der schönste Rotton: Flame Seedless

Sein Geschmack ist süß genug, um als zuckerhaltig bezeichnet zu werden, und seine Textur ist sehr lebendig. Die Trauben sind normal groß und die Körner haben eine dichte Farbe zwischen Rosa und Rot.

Seine Struktur ist flach, getrennt von anderen Trauben. Obwohl es nicht sehr prominent ist, kann sein Kern gefunden werden. Wie Kardinal beginnt diese Traube in der zweiten Augustwoche zu reifen, aber im Gegensatz zu Kardinal ist die Reifezeit kürzer.

Selbstgeschmack: Hamburger Moschus

Obwohl die Cluster mittelgroß sind, sind sie im Allgemeinen groß. Seine Körner haben eine dunkelviolette Farbe, die schwarz wird. In dieser ausgesäten Traube befinden sich 2 oder 3 Samen nahe beieinander.

Das wichtigste Merkmal ist, dass es das Aroma des Marmors hat, das ihm seinen Namen gibt. Mit dieser Funktion wird es ein großartiger Traubensaft.

Für Kichererbsen: Samancı kernlos

Die Trauben sind mittelgroß, konisch und spärlich. Die Körner sind hell, groß und elliptisch. Die Körner sind sehr knusprig, weniger saftig und hart.

Da der produktivste Teil der Zweige mit Trauben normalerweise der mittlere Teil ist, muss er auf gemischte Weise gesammelt werden. Es reift wie die zweite Augustwoche.

Sogar der Name ist cool: Michele Palieri

Die Trauben sind groß, aber nicht sehr eng. Die Körner sind dunkelblau (sehr nah an Schwarz) und ihre Form ist groß und rund. Diese Traube, die lange Zeit beschnitten werden muss, reift in der zweiten Augusthälfte.

Feed 10: Italia

Die Baumsträuße sind groß und dicht genug, um aneinander zu haften. Die Körner sind hellgelb und sehr groß. Seine Form ist oval und enthält 1 oder 2 Samen.

Obwohl das charakteristischste Merkmal der Traube nicht der Geruch ihrer Körner ist, hat ihr Geschmack einen Moschusgeschmack. Anfang September reift es zur Abholung.

Es hat keinen Geruch, aber viel Geschmack: Razakı

Obwohl die Emissionen im Baum groß sind, sind die Zweige dieses Baumes spärlich. Die Körner sind gelblich hellgrün. Es hat fast keinen Geruch wie die Traube oben, schmeckt aber wie Honig. Es reift Anfang September.

Produktiv in Denizli, Aydın und Izmir in der Türkei; In der Welt wird es in Ländern wie Griechenland, Palästina und Ägypten angebaut.

Beliebt in Frankreich: Chardonnay

Die Körner haben eine hellgrüne und gelbe Farbe. Seine Struktur hat die Form einer nicht großen Runde und hat 1 oder 2 Samen. Die Trauben sind klein und dicht in zylindrischer Form.

Es ist die beliebteste Rebsorte der Franzosen. Es wird häufig in der Weinherstellung verwendet.

Es hat einen leicht sauren Geschmack: Macabeau

Der Ursprung der Traube, die eine saure Struktur namens Macabeau hat, ist eigentlich Spanien. Es ist extrem widerstandsfähig gegen raue Wetterbedingungen. Seine Körner sind zwischen grün und gelb und seine Form ist rund. .

Aufgrund seiner sauren Natur (geeignet für die Weinherstellung) ist Macabeau ideal für die Herstellung des Weins Dömisek.

Steinbeständig: Ugni Blanc

Ugni blanc ist eine der Rebsorten mit Ursprung in Italien. Es reift spät im Vergleich zu anderen Trauben. Es ist eine Traube, die mit starken Trauben wächst und an Ausdauer gewinnt.

Bei der Weinherstellung wird ein heller Wein erhalten. Diese Traube hat aufgrund ihrer sauren Struktur einen etwas höheren Alkoholgehalt als die anderen, wenn Wein hergestellt wird.

Der Geschmack der Ägäis: Bornova Marmor

Der ursprüngliche Bornova-Marmor stammt aus der Ägäis. Die Körner sind mittelgroß, rund, grün bis gelb gefärbt und haben 1-2 Samen und Marmoraroma. Die Trauben sind normalerweise klein, aber dicht.

Auch bekannt als Shiraz: Syrah

Obwohl es in Frankreich Syrah heißt, ist es in Australien als Shiraz bekannt. Körner sind dunkelblau, fast schwarz. Es hat eine kurze und ovale Struktur.

Diese Sorte, die sehr empfindlich gegen Trockenheit ist, mag reichlich regnerisches und feuchtes Wetter. Wenn es zur Weinherstellung verwendet wird, wird außerdem empfohlen, vor dem Verzehr mindestens 3 Jahre zu ruhen.

Neu erkannt: Merlot

Es stammt ursprünglich aus Frankreich, daher können wir es eine französische Traube nennen. Obwohl es in den letzten 25 Jahren in Amerika hergestellt wurde, hat seine Bedeutung in den letzten Jahren zugenommen. Seine Körner sind rund und seine Farbe ist ein Blau nahe Schwarz. Wenn der Wein hergestellt wird, kann seine Farbe in Farbe und Dunkelheit variieren. Rubin ist jedoch rötlich gefärbt.

König des Rotweins: Cabernet Sauvignon

Wir haben es mit einer der französischen Trauben zu tun. Alle Funktionen sind mit Merlot identisch. Der einzige Unterschied ist, dass es einen leicht bitteren Geschmack hat. Esser vergleichen es mit Pfeffer.

Wenn es in Weinfässern reifen gelassen wird, erzeugt es im Laufe der Zeit einen unverwechselbaren, aromatischen Geschmack. Normalerweise überlässt sich der bittere Geschmack von Pfeffer im Laufe der Zeit dem Geschmack von Waldfrüchten.

Getrockneter Zustand ist Cand: Sultani Seedless

Es ist eine gute Rebsorte mit ihrer Effizienz und schnellen Entwicklung. Die Trauben sind mittelgroß und in normaler Dichte. Wie Sie alle wissen, sind die Körner klein, zwischen grün und gelb. Ihre Schalen sind sehr dünn.

Wenn es um Rosinen geht, fällt mir ein: Besni

Das Korn ist lang und oval. Die Haut ist dünn wie Sultaninen und hat 2 oder 3 Samen. Obwohl die Cluster nicht sehr groß sind, sind sie mittelgroß.

Es ist auch die am häufigsten verwendete Traube durch Trocknen.

Wir kennen es als Johannisbeeren: Korinth

Diese Rebsorte, die sehr kleinkörnig und kernlos ist, hat 3 verschiedene Sorten mit unterschiedlichem Geschmack und Farbe. Die Farben sind; es ist rosa, schwarz und weiß. Am häufigsten ist jedoch die schwarz gefärbte Sorte.

Bonus: Trauben mit Zuckerwattegeschmack

Diese Traube, die eine Zuckerwattekiste für alle ist, die mit verbundenen Augen essen, und deren Geschmack einer Zuckerwatte ähnelt, wird in unserem Land noch nicht angebaut. Aber wenn wir uns eines Tages irgendwo treffen, werden wir es mit Ihnen teilen.

kürzliche Posts