9 Lebensmittel und Getränke, die während der Schwangerschaft verboten sind

Die Schwangerschaft ist ein aufregender und herausfordernder Prozess.

Von "Was soll ich essen, das für mein Baby von Vorteil sein könnte?" Bis "Was soll ich vermeiden, was könnte für mich gefährlich sein?"

Wir wollten werdende Mütter in diesem wunderbaren Prozess unterstützen und sie darüber informieren, wovon sie sich fernhalten sollten, so viel sie essen müssen.

Natürlich ist nicht jeder Schwangerschaftsprozess gleich, sie sollten dies nicht vergessen. Zunächst sollte jeder auf jeden Fall in Übereinstimmung mit den Empfehlungen seines Arztes handeln. Natürlich sollte er diese Informationen im Hinterkopf behalten, um es uns zu sagen.

Beachten Sie auch die Rezepte: Rohe oder ungekochte Eier

In der Tat sind Eier eines der Lebensmittel, die Frauen während der Schwangerschaft sehr sorgfältig konsumieren sollten. Schlecht gekochte oder verzehrte rohe Eier können viele Probleme verursachen, von Durchfall bis zu Lebensmittelvergiftungen.

Die Bakterien im Ei, Salmonellen genannt, die wir oft hören, können viel schneller wirken, wenn das Ei nicht gekocht wird, und unseren Körper, insbesondere das Verdauungssystem, schädigen. Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, die Eier nicht ungekocht oder roh zu verzehren und in den Rezepten der Mahlzeiten, die Sie kochen oder von außen fertig zubereiten, keine ungekochten Eier zu haben.

Vermeiden Sie Kaffee und Tee: Alle Arten von koffeinhaltigen Getränken und Lebensmitteln.

Wie Sie wissen, ist Koffein eine sehr wirksame Substanz in unserem Körper. Obwohl wir diese Substanz aus einem Grund erkennen, der uns Energie gibt, wirkt sie sich bei der Schwangerschaft negativ auf die Entwicklung des Babys im Mutterleib aus.

Aus diesem Grund ist es von großer Bedeutung, sich von Getränken wie Kaffee und Tee fernzuhalten, die bekanntermaßen viel Koffein enthalten, sowie von Desserts aus Kaffee und anderen Lebensmitteln mit Koffein.

Es mag so klingen, als ob Sie etwas Gutes tun, aber: nicht pasteurisierte Milch und Milchprodukte

Sie sagen: "Ich trinke Milch vom natürlichsten." Vielleicht möchten Sie in dieser Zeit nachdenken und sich dem Trinken von Rohmilch widmen, aber sagen wir einfach! Andere Milchprodukte wie nicht pasteurisierte Rohmilch und Käse enthalten wahrscheinlich ein Bakterium namens Listeria.

Leider können diese Bakterien viele Probleme verursachen, von der Frühgeburt bis zur Fehlgeburt, an die Sie nicht einmal denken möchten. Natürlich ist dies nur eine Möglichkeit, es wird nicht jedem passieren, aber wenn Sie niemals nicht pasteurisierte Milch und Milchprodukte bevorzugen, die roh serviert werden, um sich und Ihr Baby nicht in Schwierigkeiten zu bringen, werden Sie das Beste tun.

Es gibt gesündere Optionen: Verarbeitetes oder ungekochtes Fleisch.

Verarbeitete Fleischprodukte wie Soudjouk, Wurst, Salami, Steak in seltener Form usw. Fleisch gehört auch zu den Lebensmitteln, von denen Sie während der Schwangerschaft Abstand halten sollten, und selbst wenn möglich, sollten Sie überhaupt nichts essen. Es gibt viel Salz und Öl in verarbeiteten Lebensmitteln, die Sie fertig zu sich nehmen und die viele Zusatzstoffe enthalten, um ihre Haltbarkeit zu verlängern. Wenn all dies zusammenkommt, werden verarbeitete Lebensmittel für uns alle zu schädlichen Lebensmitteln, insbesondere für schwangere Frauen.

Ungekochtes Fleisch kann während der Schwangerschaft eine Infektion namens Toxoplasma verursachen. Diese Infektion kann auch Geburtsfehler und sogar Fehlgeburten verursachen. Aus diesem Grund steht es auf der Liste der verbotenen Lebensmittel während der Schwangerschaft.

Möglicherweise müssen Sie Ihre Gewohnheiten ändern: Rohe oder ungekochte Schalentiere und Innereien

Schalentiere bergen ebenso wie Eier das Risiko von Salmonellenbakterien. Aus diesem Grund wird Frauen während der Schwangerschaft nicht empfohlen, sie zu konsumieren.

Wenn es um Innereien geht, gehören Innereien auch zu den Lebensmitteln, die am wahrscheinlichsten Bakterien tragen. Natürlich wird diese Situation während der Schwangerschaft nicht als erwünschte Situation angesehen.

Niemals ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt: Viele Kräutertees

Obwohl Kräutertees allgemein für ihre entspannenden Wirkungen und Vorteile bekannt sind, können viele Kräutertees während der Schwangerschaft zu einem schädlichen Getränk werden. Kräutertees können den Schwangerschaftsprozess erschweren, vom Risiko einer Fehlgeburt bis hin zu Uteruskontraktionen.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie darauf achten, keinen Kräutertee zu trinken, ohne Ihren Arzt und seine Zustimmung zu konsultieren.

Jeder sollte sich davon fernhalten: Stark konsumierte zuckerhaltige Lebensmittel.

Wie Sie bereits wissen, gilt dies für uns alle. Alle Arten von zuckerreichen Lebensmitteln und Getränken, insbesondere Lebensmittel, die viel raffinierten Zucker enthalten, können das Gleichgewicht unseres Körpers stören.

Wenn dies während der Schwangerschaft geschieht, kann dies schlimmere Folgen haben. So sehr, dass sogar dauerhafte Beschwerden auftreten können, die das Baby während seines gesamten Lebens haben wird. Sagen wir einfach, denken Sie daran, Ihren Arzt zu konsultieren und in Maßen zu sein, auch wenn Sie es essen werden.

Ihre Gesundheit ist wichtig, nicht Ihr Gewicht: Diätprodukte

Es ist sehr wichtig, sich während der Schwangerschaft gesund zu ernähren, aber bitte essen Sie keine Diätprodukte, nur um eine Gewichtszunahme während dieser Zeit zu vermeiden. Anstelle dieser Produkte, bei denen Sie nicht genau wissen, welche Kräuter oder Zusatzstoffe verwendet werden, ist es viel richtiger, eine Lebensmittelempfehlung zu erhalten, wenn Sie gemäß den Empfehlungen Ihres Arztes handeln und Unterstützung durch reichlich Gemüse und Obst der Saison erhalten Ihren Arzt nacheinander oder fragen Sie sogar nach einem speziellen Ernährungsprogramm. Sagen wir einfach, handeln Sie nicht unbewusst, genießen Sie diese wundervolle Zeit.

Unnötig zu sagen: schlechte Gewohnheiten wie Rauchen und Alkohol

Jetzt werden wir Ihnen nicht sagen, welchen Schaden Rauchen oder Alkohol Ihrem Körper zufügen können, Sie kennen sie bereits. Wenn Sie in der Schwangerschaft sind, sind Sie sich wahrscheinlich bewusst, dass diese Situation viel schädlicher ist. Halten Sie sich von diesen schlechten Gewohnheiten fern, die sogar ernsthafte Probleme verursachen können, die Ihr Baby während seines gesamten Lebens betreffen können. Gefährden Sie nicht Ihre eigene Gesundheit oder die Gesundheit des Kleinen, sagen wir einfach.

Ein wichtiger Hinweis: Wir haben am Anfang gesagt, aber es lohnt sich zu wiederholen, dass die oben aufgeführten Lebensmittel von schwangeren Frauen im Allgemeinen vermieden werden, aber natürlich ist die Liste möglicherweise nicht darauf beschränkt. Weil nicht jeder Körper auf jedes Essen und Trinken gleich reagiert. Wenn Sie eine spezielle Schwangerschaftsperiode durchlaufen, wenn Sie bereits allergische Erkrankungen, chronische und schwere Krankheiten haben, die Sie zuvor hatten, oder wenn es eine andere Situation im Zusammenhang mit Ihrem Schwangerschaftsprozess gibt, hören Sie unbedingt zu, was Ihr Arzt sagt und konsumiere nichts, was er dir nicht empfiehlt zu konsumieren. Mögen Ihr Baby und Ihr Leben lang und voller Gesundheit sein.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found