Fischkochmethoden: Sie werden eine lieben!

Sie öffnen eine schöne Musik, begleiten sie mit Freude, nehmen den Fisch, den Sie vom Basar kaufen, aus der durchnässten Papiertüte und halten ihn ins Wasser. Während Sie es eine Runde lang waschen und auf das Trocknen warten, bereiten Sie die Zutaten für den Salat vor. Ihre Liebsten krempeln die Ärmel hoch, machen den Salat und bereiten den Tisch vor. Es liegt an Ihnen, die Derya-Lämmer zu kochen und den Tisch zu vervollständigen.

So haben wir Fischabende. Majestätische Zeremonie, köstlich wie Geschmack, glücklich, als würde man zum ersten Mal essen.

Die Schönheit des Lebens in Ländern, die auf drei Seiten vom Meer umgeben sind, ist in unseren Fischtischen fruchtbar. Und wir bringen keinen Fisch auf eine Weise auf den Tisch, wir machen alle Arten, alle Arten. Pfannen, Grills, Salzgruß.

Mal sehen, was wir mit Fisch gemacht haben, wie wir ihn auf den Tisch gebracht haben.

Lassen Sie uns zunächst Folgendes sagen: Fisch ist empfindlich, es besteht keine Notwendigkeit, ihn so oft zu kochen.

Fisch gehört zur Fleischklasse, genau wie Hühnchen und rotes Fleisch. Die Körperstrukturen dieser ständigen Meeresbewohner unterscheiden sich jedoch stark von denen an Land, da die Fische ihr eigenes Gewicht nicht gegen die Schwerkraft einsetzen müssen und stark und beweglich sind. Die Muskelstrukturen und Muskelfasern von Fischen, die vom Auftrieb des Wassers profitieren, sind auch der Schlüssel zur Kraft, nicht für plötzliche Flucht und plötzliche Bewegungen.

Da wir versuchen, das Bindegewebe von Landtieren während des Kochens auszuruhen, zu marinieren und zu erweichen, sind aus diesem Grund keine langen Zeiträume erforderlich, um Fisch mit kurzen Muskelfasern zu kochen. Selbst wenn Sie an Sushi denken, sollten Sie sich nicht wundern, dass Fisch in Fernost auch roh verzehrt wird.

Wie viele Leute, wenn Sie sagen: "Lass es uns nicht roh essen, lass es uns mit Geschmack kochen", haben wir sehr gute Kochmethoden.

Wenn Sie sagen, wie wir die Kochmethoden kennen, wie wir nach dem Fisch wählen, ist das eigentlich ganz einfach. Jeder Fisch kann mehr als eine Kochmethode haben. Was hier nicht vergessen werden sollte, ist, dass die Methode nach dem Gaumen, der vorhandenen Kochausrüstung, den persönlichen Vorlieben und der Art des Fisches gewählt wird. Mit anderen Worten, Sie sollten einen fetten Fisch wie Lachs nicht in einer Pfanne braten. Sie können jedoch gegrillten oder gebratenen Wolfsbarsch verzehren.

Für diejenigen, die diesen rauchigen Geschmack lieben: Rauchen

Wir haben alle Details in unserem Artikel über das Rauchen erklärt. Lassen Sie uns hier ein wenig sprechen. Geräuchert oder geräuchert, das neben seinem köstlichen Geschmack auch als Aufbewahrungsmethode verwendet wird, wird hauptsächlich in Fisch, Käse und Fleisch verwendet. In der Tat ist das Kochen von Lebensmitteln ohne Feuer das genaue und korrekte Äquivalent zum Rauchen. Beim Rauchen wird ein Teil des Wassers in den Lebensmitteln durch die Verarbeitungsmethode entfernt. Es gibt zwei Arten von Rauchtechniken: Heißrauchen und Kaltrauchen. Während das Heißrauchen zu Hause, im Freien oder im Garten problemlos möglich ist, ist für das Kaltrauchen möglicherweise etwas professionellere Geräte erforderlich.

Es ist sehr gut geeignet für Räucherlachs, Myrte, Forelle, Stöcker, Bluefish, Sardine und Aal.

Das Rezept für diese Methode: Sandwich mit Räucherlachs

Sie erinnern sich an den Wolfsbarsch: Marinieren

marinbalik.com

Zitronenmarinieren, einer der aufstrebenden Stars von Fischrestaurants, besonders in jüngster Zeit. Es wurde als Vorspeise bevorzugt, besonders mit Wolfsbarsch. Wir können fast nicht ohne sie sitzen.

Sie denken, es wird auf dem Feuer gekocht, gekühlt, kommt an Ihren Tisch. Nein, Sir, es wird aufgrund der einfachen Kochfunktion des Fisches mariniert. Der Fisch wird gereinigt und "gekocht", indem er in einen sauren Zitronensaft wie Zitrone eingeweicht wird. Obwohl der Ursprung dieser Methode in Südamerika liegt, lautet ihr richtiger Name Service. Nicht nur mit Wolfsbarsch, sondern auch mit fettem Fisch.

Rezept für diese Methode geeignet: Balsamico-Sauce, Koriander-Makrelen-Marin

Sie sagen Gravlaks: Unter der Erde

norwegianarts.org.uk

Der Ursprung des Wortes Gravlaks stammt aus dem Schwedischen. Grav bedeutet auf Schwedisch Untergrund, Lak ist Lachs. Gravlaks bedeutet unterirdischer (gekochter) Lachs.

Natürlich müssen Sie den Fisch jetzt nicht mehr marinieren und unter der Erde kochen, da Sie ihn jetzt marinieren und im Kühlschrank aufbewahren können, ohne von der Hitze oder der Kälte betroffen zu sein. Dazu benötigen Sie: Lachsfilet mit Haut aus den kopfnahen Bereichen, je 2 Esslöffel Zucker, Salz und 2-3 Löffel gehackten Dill.

Reiben Sie beide Seiten des Fisches gründlich mit Salz und Zucker ein, bedecken Sie beide Seiten mit Dill und gießen Sie schwarzen Pfeffer auf den roten Teil. Wickeln Sie es in Frischhaltefolie und kühlen Sie es 2 Tage lang in einem Glasbehälter. Drehen Sie es 1-2 mal um und Ihr Fisch ist fertig!

Sie können diese Methode für fettigen Fisch verwenden.

Rezept für diese Methode: Lachsgravlax mit Rote Beete

Sehr gesund: Dämpfen

Dampfgaren bedeutet, das Essen mit Wasserdampf zu kochen, ohne das Wasser zu berühren. Dies ist die gesündeste Kochmethode. Da Fisch in Feuchtigkeit und Wasserdampf gekocht wird, wird er wie andere Lebensmittel auch weich und feucht gekocht, ohne zu trocknen. Am wichtigsten ist, dass es seine Nährwerte vollständig bewahrt.

Wie lange wirst du kochen? Experten sagen, dass es nach der Dicke vieler Fische entschieden werden sollte. Zum Beispiel müssen Sie 8 Minuten pro 2,5 cm kochen.

Rezept für diese Methode: Gedämpfter Lachs

Eine Methode, die nicht oft bevorzugt wird: Braten

fromthegrapevine.com

Wir sehen oft das Braten auf rotem Fleisch und Hühnchen, aber Fisch kann auch als Fleischsorte selbst gebraten werden. Dazu müssen Sie den Fisch reinigen und in Würfel schneiden. Dann in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl (vorzugsweise Butter) anbraten. Wenn Sie möchten, können Sie Tomaten und Paprika nach Ihrem Geschmack hinzufügen. Sie können große Fische zum Braten bevorzugen, da es leichter zu hacken ist.

Das Rezept für diese Methode: Fischminze

Das Geheimnis ist wenig Öl: flaches Braten

Wenn Sie denken, dass es das gleiche wie normales Braten ist, liegen Sie falsch.

Flaches Braten bedeutet, wie der Name schon sagt, den Fisch mit wenig Öl zu braten. Sie sollten hierfür eine Antihaftpfanne verwenden, da der Fisch bei niedrigem Ölstand in der Pfanne an der Pfanne kleben bleibt, wenn Ihre Pfanne nicht antihaftbeschichtet ist. Das Braten von Fisch mit ein paar Esslöffeln Olivenöl fällt unter diese Kategorie. Es wird für weniger fetthaltige Fische wie Sardellen, Stöcker und Rotbarbe empfohlen, da es fettreiche Fische wie Braten und Lachs enthält.

Kommen wir zur am häufigsten verwendeten Methode: Braten

Sie gehen die Straße entlang, durch ein offenes Fenster, Sie hören dieses vertraute Geräusch und diesen Geruch, der Ihre Nase und Ihre Zellen durchdringt, jemand brät einen Fisch. Du erinnerst dich an deine Kindheit. Deine Mutter ist in der Küche, hat die Tür geschlossen, die Zeitungen ausgebreitet, damit sie nicht spritzt, Blut brät Fisch in Schweiß. Wir haben alle diese Szenen erlebt. Weil wir vor der Gesundheit über den Geschmack unseres Mundes nachdenken. Aus diesem Grund braten wir kleine und große Fische getrennt in reichlich Öl.

Wir bemehlen die kleinen Fische und legen die großen so in die Pfanne, wie sie sind. Wir kleben die Sardellen aus dem Schwanz, legen Blumen übereinander und machen Sardellenvögel. Der große, große Fisch, den dein Vater gekauft hat, kommt auf den Teller, der wie Granatapfel gebraten ist. Natürlich ist diese Methode gut für weniger fettigen Fisch. Da fetter Fisch nicht in Öl gebraten wird, sind sie schwer.

Für diese Methode geeignetes Rezept: Bonito-Pfanne

Besonders wenn es gegrillt wird von: Grill

Forbes

Wenn Sie diesen Glutgeschmack mögen, kommt der köstliche gebratene Fisch ohne Öl gegrillt auf Ihren Tisch. Sie können gegrillten Fisch beim Picknick, im Garten, in der Küche, kurz gesagt, an vielen Orten genießen. Sie können entweder die Flasche und den Grill passieren oder sie in großer Größe auf den Rost werfen. Jeder Staat wäre sehr nett. Obwohl große Fische am besten zum Grillen geeignet sind, können kleine Fische wie Sardellen auch wie türkische Köstlichkeiten auf dem Grill gebraten und auf dem Tisch aufgeheitert werden.

Rezept für diese Methode: Gegrillte Sardinen

Kein Wunder: Braten oder Backen

Youtube

Da es sehr ähnlich aussieht, haben wir beide Methoden zusammen genommen. Beim Backen wird Fisch bei einer Durchschnittstemperatur von 160 bis 180 Grad mit zusätzlichen Zutaten wie Gemüse gekocht. Für einen Fisch mit durchschnittlicher Dicke reichen 2 bis 5 Minuten aus. Dies hängt natürlich auch von Ihrem Ofen und dem Fisch ab, den Sie auswählen.

Braten ist, den Fisch bei einer hohen Temperatur von 230-250 Grad zu kochen, ohne etwas auf der Seite zu haben. Diese Kochtechnik ist dem Versiegeln von Fleisch in Gusseisen sehr ähnlich. Denn genau wie beim Versiegeln erhalten Sie bei korrekter Anwendung der Bratentechnik außen ein knuspriges Fleisch und innen ein weiches. Diese Methoden eignen sich besser für große Fische.

Rezept für diese Methode: Wolfsbarsch auf Papier

Machen wir eine Show: Kochen in Salz

Fisch im Salzrezept

Es ist eine beliebte Methode, die wir oft in Restaurants sehen, mit der Show-Seite des Geschäfts. Eine Kochmethode, die nicht nur bei Fisch, sondern auch bei Hühnern angewendet wird.

Sie können dies nicht nur in Restaurants, sondern auch zu Hause tun. Darüber hinaus kann das Salz, das Sie auf dem Fleisch aufgerollt haben, definitiv bevorzugt werden, da es nicht in das Fleisch eindringt. Wenn Sie sich fragen, wie es geht, bringen wir Sie zu unserem Fisch in Salzrezept. Je nach Methode können Sie eine köstliche Mahlzeit mit großen Fischen wie Wolfsbarsch zubereiten.

Das Rezept für diese Methode: Fisch in Salz

Abschiedsbonus: Welcher Fisch wird zu welcher Jahreszeit und wie gegessen?

tarim.gov.tr

Die obige Infografik sagt Ihnen alles.

Guten Appetit schon.

k├╝rzliche Posts