Tipps für Revani, wie man Revani macht?

Heute ist unser Thema Revani, eines der köstlichsten Desserts mit Sorbet! Wenn es eine schwammige Textur hat und den Sirup gleichmäßig zieht, erhält Revani sein Recht. Manchmal gießen wir das Sorbet ein, wenn es bei der Herstellung von Revani sehr heiß ist, manchmal nimmt unser Dessert es nicht auf, weil wir es nach dem Abkühlen einschenken. Da die richtige Zuckerkonsistenz nicht eingestellt ist, kann sie sehr schwer und manchmal sehr unangenehm sein. Dank dieser Tricks werden all diese Probleme beseitigt.

Komm schon, lass uns heute einen köstlichen Revani machen!

Wie man Revani macht: Tipps für die Herstellung von Revani

Die erste und wichtigste Phase beginnt mit der Zubereitung des Sirups des Desserts. Denn das Geheimnis eines prächtigen Revani verbirgt sich darin, warmes Sorbet darauf zu gießen, sobald es aus dem Ofen kommt. Beginnen Sie daher mit der Zubereitung von Sorbet entsprechend der Größe der Revani, die Sie herstellen werden. Kommen wir zum Teig, während Ihr Sorbet dort abkühlt. Für einen großartigen Revani müssen alle notwendigen Materialien Raumtemperatur haben. Andernfalls schwillt Ihre Waffenkammer nicht an. Brechen Sie die Eier und fügen Sie Kristallzucker hinzu und verquirlen Sie sie zusammen mit dem Ei, bis sich der Zucker auflöst und eine cremige Konsistenz erhält.

Wenn Sie möchten, dass es eine schwammige Konsistenz hat, geben Sie Joghurt in Ihren Revani-Teig. Wenn Sie es in den leicht wässrigen Teil Ihres Joghurts geben, schwillt es schöner an. Auch hier brauchen wir Grieß, um den Sirup vollständig aufzunehmen und seine Textur zu verbessern. Sie können es ohne Grieß tun, aber dann werden Sie nicht in der Lage sein, seine körnige Textur zu erhalten. Unser Rat ist, es mit Grieß zu machen. Wenn Sie möchten, können Sie auch Orangen- oder Zitronenschalen hinzufügen, um aromatischer zu werden. Mit den anderen Zutaten gut verquirlen, dann in den Kochbehälter geben und in den Ofen stellen.

Öffnen Sie die Ofentür in den ersten 20 Minuten nicht, während Ihr Revan kocht. Es ist sehr wichtig, dass es im Ofen keinen Wärmeverlust gibt, da es schöne Blasen bildet. Nach dem Kochen ist es Zeit für den köstlichsten Moment. Noch heiß schneiden oder kleine Löcher machen. Gießen Sie den Sirup langsam darauf und lassen Sie ihn bei Raumtemperatur ruhen, um ihn aufzunehmen.

Wenn Sie möchten, können Sie anstelle des klassischen Sorbetes ein Sorbet mit Milch herstellen. Solange Ihr Dessert heiß und Ihr Sorbet lauwarm ist. Ihr Dessert ist servierfertig, wenn Sie den Sirup vollständig aufgenommen haben. Guten Appetit!

k├╝rzliche Posts