Was ist Rohkost, schwächt Rohkost?

Die Geschichte beginnt so:

Sie laden Ihren längst verlorenen Freund zum Abendessen ein. Sie gehen sehr weit und bereiten Füllung und Wraps vor. Sie werfen ein Fleischgericht von den meisten Callavis in den Ofen. Ist es nicht süß? Sie können ein Dessert mit viel Sirup machen und damit Tee brauen. Alles ist bereit. Dein Freund geht durch die Tür. Nachdem die Sehnsucht vorbei ist, gehst du zum Tisch. Die bittere Wahrheit ist im Begriff, dich zu schlagen. Und du hörst diesen Satz:

- Gesundheit für Ihre Hände. Sie sehen toll aus. Aber ich habe lange Zeit als Rohkost gelebt, Liebes. Kannst du diesen Salat weitergeben?

Die Skriptaufstellung kann sich hier ändern. Dieser Freund könnte seinen Vegetarismus, Veganismus, eine alkalische Ernährung erklären oder Ihnen sogar sagen, dass er ohne Zucker lebt. Der Satz, der uns in diesem Moment durch den Kopf geht, lautet: "Woher kommt er?" Wir wissen.

Als Nation sind wir mit solchen Namen ein wenig unbekannt und ein bisschen distanziert. Es ist natürlich, dass wir weit weg sind. Dies sind ungewöhnliche Situationen in unseren legendären Desserts, nämlich türkische Gerichte, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Besonders Rohkost ... Obwohl wir an Vegetarismus und Veganismus gewöhnt sind - es ist spät -, ist es für viele von uns ein sehr frisches Konzept. Nun, was ist dieses "Rohkost" oder "Rohkost" auf Türkisch?

Food.com Da wir nicht faul waren, haben wir jeden für Sie recherchiert. Wir wollten zusammen lernen. Werfen wir einen Blick auf alles, was mit Rohkost zu tun hat, von den häufig gestellten Fragen bis zu den Rezepten.

Netter Hinweis: Wenn wir Leser haben, die roh essen, heben Sie bitte Ihren Finger. Ihre Erfahrungen sind für uns sehr wertvoll. Wenn ja, teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Rohkost und sogar Ihre Rezepte mit. Wir warten gespannt.

Auch Rohkost genannt: Was ist Rohkost?

Rohkostist eine Diät, die auf dem Verzehr der von der Natur angebotenen Lebensmittel, Gemüse und Früchte in ihrer reinsten Form basiert. Lebensmittel werden in ihrer rohen Form ohne Verarbeitung oder Hitze verzehrt. Somit gelangt alles in ihm lebendig in unseren Körper.

Um die Grundlagen der Rohkost zu untersuchen, muss man sich die Vergangenheit ansehen. Deshalb teleportieren wir zurück zu vor Christus. Wir stoßen darauf, dass die ersten Menschen alles, was sie in der Natur fanden, konsumierten, ohne zu kochen. Nachdem das Fieber gefunden wurde, beginnt sich auch ihre Ernährung zu ändern. Rohkost hingegen hält an der Tradition von vor Jahrhunderten fest, folgt den Spuren seiner Vorfahren und wird roh gefüttert.

Rohkost ist vor allem eine Lebenseinstellung. Menschen, die anfangen, roh zu essen, machen dies zur Philosophie ihres Lebens und beginnen entsprechend zu leben. Das erste, was Sie über sie wissen sollten, ist; dass dies eine Lebensweise und eine Art Diät ist.

Nicht jede alternative Ernährung ist für jeden Einzelnen geeignet. Ihr alle wisst. Aber lassen Sie uns noch einmal unterstreichen. Wenn Sie gerade erst anfangen, auf diese Weise zu essen, Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt. Stellen Sie sicher, dass Ihr Körper dafür bereit ist.

Es wird nicht gekocht, es wird getrocknet: Was konsumieren Menschen, die roh essen? Was verbraucht es nicht?

Bei dieser Diät sind unsere Regeln etwas hart, ein bisschen ungewöhnlich. Es gibt einige grundlegende Schritte, die Sie befolgen müssen. Wir fangen an zu erzählen.

Eigentlich auf den Namen. Alles wird roh und absolut ungekocht verzehrt. Das Essen wird entweder roh, getrocknet oder bei Temperaturen unter 45 Grad belassen. Dies ist der richtige Weg, da die meisten nützlichen Bakterien, Enzyme und Vitamine in Gemüse, Obst und anderen Lebensmitteln im Durchschnitt über 45-47 Grad absterben.

Wenn wir zum Thema kommen, was sie konsumieren; Sie genießen alle Arten von Gemüse und Obst. Bunte Lebensmittelstände, Gemüse- und Obstabteilungen von Märkten sind ihre engsten Freunde. Konsumieren sie keine Hülsenfrüchte? Sie essen natürlich Hülsenfrüchte wie Linsen und schwarzäugige Erbsen, indem sie sie begrünen und dann zu ihren köstlichen Salaten und rohen Mahlzeiten hinzufügen. Ölsaaten und Nüsse sind unverzichtbar. Sie müssen sich von raffiniertem Zucker verabschieden, wenn Sie roh gefüttert werden.

Wie Kuhmilch, Schafsmilch Tiermilch Sie halten sich von diesen fern, weil sie Produkte sind, die durch Pasteurisierung verbraucht werden sollten. Wie Kokosmilch stattdessen Gemüsemilch Sie benutzen. Sie konsumieren aus dem gleichen Grund keine Milchprodukte. Käse, Butter, Joghurt ... Sie stehen auf ihrer Verbotsliste. Stattdessen konsumieren sie Tofu, der bei Veganern beliebt ist, und pflanzliche Öle als Öl. Alkohol und Koffein Ganz oben auf der Verbotsliste. Ruhm sie benutzen es auch nicht. Aus diesem Grund sind sie von Brot und allem Gebäck entfernt. Sie wenden sich Alternativen zu, sie machen Brot aus Mehlen wie Mandelmehl und Leinsamenmehl und konsumieren sie.

Aber wenn es um Fleisch geht, werden sie in drei verschiedene Gruppen eingeteilt. Diejenigen, die niemals Fleisch essen, diejenigen, die das Fleisch marinieren und roh essen, und diejenigen, die nur Fisch essen. Die Gruppe, die niemals Fleisch isst, vermeidet alle tierischen Produkte. Die andere Gruppe mariniert das Fleisch eine Weile in einer Mischung aus Salz, Zitrone und Olivenöl und isst es so. Die letzte Gruppe hingegen bevorzugt Fisch wie Thunfisch, insbesondere fette Essige wie Lachs.

Ein weiterer Punkt, an dem sie sich unterscheiden, ist Produkte aus Bienen. Während einige Menschen Produkte wie Honig und Pollen von Bienen konsumieren, halten sich andere definitiv von ihnen fern. Wir können sagen, dass diese Situationen entsprechend den Lebens- und Ernährungspräferenzen der Menschen Gestalt annehmen.

Glücklicher und gesünder: die Vorteile von Rohkost

In jedem Lebensmittel, das Sie konsumieren, sind Vitamine, Mineralien, Bakterien und Enzyme enthalten. Wie oben erwähnt, sind diese Enzyme Dinge, die durch Hitze sterben oder weniger effektiv werden können. Sie können sie direkt einnehmen, während Sie roh essen. Diese Situation spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihres Körpers. Es stärkt das Immunsystem. Rohkost reguliert auch das Verdauungssystem. Es bringt Verdauungsprobleme auf vernachlässigbare Dimensionen.

Alkoholische, koffeinhaltige Produkte werden nicht verwendet, daher unterstützt es die Leber, richtig und reibungslos zu funktionieren. Es reduziert auch die Belastung der Nieren. Da für die Verdauung von Nahrungsmitteln keine weiteren Enzyme erforderlich sind, werden Produkte, die das Gewicht des Körpers erhöhen, nicht konsumiert, wodurch Sie energetischer werden. Es soll dazu beitragen, dass die Haut schön und strahlend wird, da Produkte mit hohen pH-Werten konsumiert und Fertiggerichte vermieden werden.

In Ergänzung; Roh essen hilft Ihnen, geistig und körperlich glücklicher und gesünder zu sein. Was konnte er noch tun?

Häufig gestellte Fragen in dieser Woche in der Ecke: Schwächt sich der Verzehr von Rohkost ab?

Bevor Sie die lange Antwort auf diese Frage geben, eine kleine Notiz wir wollen fallen Rohe Ernährung ist möglicherweise körperlich und geistig nicht für Sie geeignet. Bevor Sie auf diese Weise zu essen beginnen, klopfen Sie an die Tür Ihres Arztes. Wir sagen, lernen Sie Ihren Körper gut kennen und geben Sie ihm, was er will. Wir fahren dort fort, wo wir aufgehört haben.

Wenn Sie Ihre konventionelle Ernährung völlig verlassen, beginnt Ihr Körper auf natürliche Weise zu reagieren. Manchmal verursacht dies auch Gewichtsverlust. Besonders wenn es um Sport geht, beginnen sich Muskeln zu bilden. Wenn es ernsthafte Unterschiede zwischen Ihrer klassischen Ernährung und Rohkost gibt, beginnen Sie natürlich, Gewicht zu verlieren.

Weil Sie völlig natürliche und rohe Lebensmittel konsumieren, abgesehen von den gekochten und verarbeiteten Lebensmitteln, an die der Körper gewöhnt ist. Kalorien- und Fettverhältnisse werden automatisch reduziert. Experten geben eine Rohkostdiät für diejenigen, die dies nicht als Ernährungsform in ihr Leben aufnehmen wollen. Und sie empfehlen, diese Diät in regelmäßigen Abständen anzuwenden. Sie haben die Möglichkeit, die Rohkostdiät zu befolgen, indem Sie Ihren Arzt und Ihren Ernährungsberater konsultieren und sich an Ihre Liste halten.

Unterschiede, Stile: Veganismus und Row Food

Es ist unsere Pflicht, ein anderes Thema zu klären, das ständig verwirrt wird. Bei beiden Diäten werden alle tierischen Lebensmittel vermieden. Während Rohkost meidet, weil sie gekocht werden muss, essen Veganer sie nicht, weil sie nicht konsumierende tierische Produkte in den Mittelpunkt ihres Lebens stellen. Veganer können viele Produkte durch Dämpfen, Backen, Kochen in Töpfen und Braten in Öl zubereiten. Rohkost basiert jedoch auf der Logik, jedes Lebensmittel roh zu essen. Es geht gut auf dieser Basis.

Natürlich ist unser Wort nicht im Parlament. Es gibt eine Art von Veganer, die wir rohen Veganer nennen. Auf diese Weise werden Veganer roh gefüttert. Sie essen kein Produkt, das nicht vom Ast fällt. Wenn wir rohe Veganer getrennt halten, sind dies die Hauptunterschiede zwischen rohen Veganern und bekanntem Veganismus. Wir sagten, lass es uns wissen. Wir hinterlassen diese Informationen hier.

Kein Herd, kein Ofen: Rezepte, die nicht kochen

Wir haben uns nacheinander alles über Rohkost angesehen. Es ist Zeit für unsere Rezepte, die sehr lecker sind, voller Gesundheit und nicht kochen müssen ... Wenn Sie denken, dass diejenigen, die roh gefüttert werden, geschmackloses, ungesalzenes Essen essen, sagen wir, dass Sie sich irren werden. Weil diese Rezepte das Missverständnis zerstören, dass "jedes gesunde Rezept ein schäbiges, geschmackloses, salzloses Rezept ist". Sie können die Rezepte vorbereiten, indem Sie sie anpassen, je nachdem, ob Sie Fleisch oder Honig konsumieren oder nicht.

Komm schon, wir fangen an.

Manchmal gibt es Momente, in denen ein Mixer für ein paar Obst- und Gemüsesorten ausreicht. Sie sind das, was Sie brauchen, um einen köstlichen Start in den Morgen zu machen. Smoothies stehen ganz oben auf den Rezepten, mit denen Sie sich schnell zubereiten und wie ein Verschiedenes beginnen können. Z.B; Kiwi-Smoothie und Avocado-Smoothie gehören zu den üppigen und köstlichen Getränken. Sie können es vorbereiten und mit Vergnügen konsumieren. Abgesehen davon können Sie Rezepte mit Joghurt und Milch herstellen und trinken, indem Sie sie durch alternative Milch ersetzen. Unsere Vorschläge sind, Grapefruit-Smoothie und Ananas-würzige Smoothie-Rezepte mit Ihrer bevorzugten Milch und Aromen zu probieren. Sie machen es großartig!

Sie können auch Getränkerezepte wie Sumachlimonade und Wassermelonenlimonade mit verschiedenen Süßungsmitteln anstelle von Zucker zubereiten. Eines der schwierigsten Probleme für diejenigen, die anfangen, roh zu essen, sind Desserts. Da alle Desserts auf Milch, raffiniertem Zucker und Mehl basieren, wird es etwas schwierig, Desserts zuzubereiten.

Aus diesem Grund verabschieden wir uns von Rezepten, die tierische und verarbeitete Produkte (Zucker, brauner Zucker) in der Zutatenliste enthalten, und verwenden stattdessen pflanzliche Milch wie Kokosmilch und Mandelmilch. Wir bekommen Hilfe von der Süße von Früchten, Sirupen wie Ahorn und Agave, um sie zu süßen. Es ist durchaus möglich, köstliche Desserts ohne Zucker und Milch zuzubereiten.

Z.B; Avocado-Pudding, der wie Missel zubereitet wird, egal ob er gesund ist oder nicht. Es wird ohne Kochen zubereitet und enthält kein Öl, Mehl oder Zucker. Ebenso ist der Bananen-Chia-Pudding ein weiterer Pudding, der ohne Zucker zubereitet und nicht gekocht wird. Das Rezept, das seinen Zucker aus Bananen bezieht und das Protein von Chiasamen enthält, ist sowohl bei Veganern als auch bei Rohkostliebhabern beliebt.

Apropos Veganer, wir kennen ein veganes Brownie-Rezept, das viel gesünder als normaler Brownie ist und keinen Geschmack hat. Darüber hinaus wird es nicht gekocht und ist sehr gut für diejenigen geeignet, die roh essen. Ein anderes Rezept, von dem man nicht genug bekommen kann, ist roher Karottenkuchen. Es ist köstlich und durchsetzungsfähig genug, um das Rezept auch auf diejenigen anzuwenden, die nicht roh essen.

Es gibt auch Rezepte in diesem Leben, die den plötzlichen Hunger und die süßen Krisen unterdrücken. Einige davon sind die Dattel-Cashew-Bar und die Energieriegel, die wir Menschen empfehlen können, die Sport treiben, Veganer und alle. Werfen Sie es in Ihre Tasche, nehmen Sie es heraus und essen Sie, wann immer Sie Lust dazu haben. Für diejenigen unter Ihnen, die kein Haferflocken konsumieren möchten, können sie auch Erdnussbutter verwenden. Erzähl uns.

Es ist Zeit für Rezepte. Sie können alle Salate genießen, die keine Produkte wie Käse, Mayonnaise, Hühnchen oder Fleisch enthalten. Sie können Ihren Salaten Hülsenfruchtrezepte hinzufügen, nachdem Sie sie grün gemacht haben. Ein frischer Salat, Avocadosalat mit Apfel, Kuherbsensalat, Spinatsalat und vielem mehr ... Unsere Salatkarte ist sehr gesund, sehr befriedigend.

Wir empfehlen Octopus Carpaccio und Beef Carpaccio für diejenigen, die Fleisch konsumieren. Natürlich muss man es ohne Saucen zubereiten. Sauerkraut ist mit seinem unterschiedlichen Geschmack und seiner unterschiedlichen Textur eines der Rezepte, die Sie mit ein wenig Geduld und Mühe konsumieren können. Nicht ohne Gemüse. Sie können die Kürbis-Spaghetti sofort roh zubereiten und mit jeder rohen Sauce mischen.

Genießen Sie Ihre Gesundheit und Ihren Genuss.

kürzliche Posts