9 Kräutertees, die die Auswirkungen der Wechseljahre in der Hälfte der Welt beseitigen

Die Wechseljahre sind eine biologische Erkrankung, die jede Frau nach einem bestimmten Alter erlebt. Wir können sagen, dass es ein Naturgesetz ist. Wenn wir einen kleinen wissenschaftlichen Ansatz wählen: Mit der Abnahme des Östrogenhormons bei Frauen in den Wechseljahren wird der Menstruationszyklus unregelmäßig und stoppt. Mit dem Ende der Menstruation treten bei Frauen einige körperliche und sogar geistige Zustände auf.

Die Probleme, die die meisten Frauen in dieser Zeit hatten, sind: Es umfasst Hitzewallungen, Schwitzen, Nervenzusammenbruch und Reizbarkeit.

Es ist jedoch durchaus möglich, das Östrogendefizit, das diese Probleme verursacht, mit natürlichen Kräutertees zu schließen.

Wie Magie: Mistel

Die Auswirkungen der Mistel in den Wechseljahren sind enorm; Es beugt Herzklopfen, Herzbeschwerden und Verdauungsstörungen vor. Abgesehen von diesen ist es gut für nervöse Störungen und gibt Ruhe.

Fügen Sie etwas Honig hinzu, Sie: Salbei

Salbei enthält ein natürliches Hormon Folliculin in seinen Inhaltsstoffen. Dies eliminiert die negativen Auswirkungen der Wechseljahre wie Hitzewallungen und Nachtschweiß. Gleichzeitig konsumieren Frauen über 40 Jahre Salbei, was die Wechseljahre verzögert.

Haben Sie jemals daran gedacht: Kamillentee

Kamille enthält wie Salbei das Hormon Follikulin. Es kann als Alternative für diejenigen konsumiert werden, die den Geschmack von Salbei nicht mögen.

Schon der Duft reicht: Anistee

Anis enthält auch natürliches Östrogen. Zusätzlich zu den Problemen in den Wechseljahren ist es auch gut für Probleme wie Schlafstörungen, Gaskolitis und Verdauungsstörungen.

Hast du Östrogen gesagt: Schafgarbe

Schafgarbe ist eine natürliche Östrogenquelle. Es beugt Schmerzen und Krämpfen im Genitalbereich vor und stoppt Blutungen in den Wechseljahren. Abgesehen davon entspannt es die Nerven.

Am einfachsten zuzubereiten: Petersilientee

Da Sie Petersilientee aus frischer Petersilie herstellen können, ist dies ein heilender Tee, der immer zur Hand ist. Da es sich um eine natürliche Östrogenquelle handelt, ist es sehr wirksam bei der Linderung von Beschwerden in den Wechseljahren.

Für einen ruhigen Schlaf: Narzissentee

Es wurde beobachtet, dass Frauen, die Ringelblumentee konsumieren, spät in die Wechseljahre eintreten. Es ist eine der Pflanzen, die reichlich Follikulinhormon enthalten. Es beruhigt auch die Nerven und sorgt für einen angenehmen Schlaf. Es gehört auch zu den Vorteilen der Vorbeugung von Gebärmutterkrebs.

Für einen ruhigen Schlaf: Baldrian Tee

Es hat beruhigende und vitalisierende Eigenschaften. Baldrian ist eine der seltenen Pflanzen, die diese beiden Besonderheiten enthält.

3 mal am Tag: Melisa Tee

Die Wirkungen von Balsamtee haben auch ähnliche Eigenschaften wie bei anderen Tees, jedoch aufgrund seiner beruhigenden Eigenschaften Zitronenmelissentee; Es ist weit verbreitet bei psychischen Erkrankungen wie Schlaflosigkeit, Stress und Unruhe. Um von den positiven Wirkungen dieses Tees zu profitieren, ist es kein Problem, wenn Sie ihn dreimal täglich trinken.

k├╝rzliche Posts