Wie man eine gute Melone erzählt: 7 Möglichkeiten, eine süße Melone zu pflücken

Wie Sie wissen, haben wir zwei herausragende Früchte, die die Freude des Sommers an unsere Tische und an unsere Tische bringen: Wassermelone und Melone.

Der Inhalt mit dem Titel "5 außergewöhnliche Methoden, die diejenigen sagen, die sagen" Ich kann das Beste aus Wassermelonen auf einen Blick verstehen "machte viel Lärm, wir bekamen sehr gute Kommentare von denen, die diese Methoden ausprobierten und köstliche Wassermelonen kauften, und wir waren glücklich.

Dann ist es Zeit für Melone, den besten Freund der Wassermelone.

Wenn Sie sicher sind, Melone genauso zu wählen wie Wassermelonen, oder wenn Sie sagen "Was auch immer ich tue, die Melonen, die ich kaufe, sind nicht so süß und lecker, wie ich will", ist jetzt die Zeit, unser Wissen zu überprüfen.

Diese wenig bekannten Methoden zur Auswahl guter Melonen werden sich in diesem Sommer als nützlich erweisen.

Achten Sie auf die Härte der Schale, die harte Schale zeigt an, dass sie nicht reif ist

Genau wie bei der Wassermelone können Sie feststellen, ob sie gut ist oder nicht, indem Sie mit der Hand auf die Außenkanten der Melone klopfen. Es ist nicht sehr gut, wenn der äußere Teil der Melone weder hart noch zu weich ist. Wenn es zu schwer ist, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Melone nicht reif ist. Mit anderen Worten, die Haut der Melone sollte weich sein. Selbst wenn es sehr weich ist, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie sich auf dem Weg befinden.

Nicht nur die Haut, sondern auch der Boden einer Melone ist wichtig

Berühre den Boden der Melone. Wenn es weich ist, ist es innen reif und süß.

Es sollte schwer für Ihre Größe sein

Es wäre nicht richtig zu sagen, dass weder große noch kleine Melonen gut sind. Unser Kriterium hier ist, dass die Melone für ihre Größe schwer ist. Je schwerer die Melone ist, desto höher ist der Zuckergehalt. Daher ist es viel wahrscheinlicher, dass eine Melone, die für ihre Größe schwerer ist, gut herauskommt.

Macht es ein volles Geräusch, wenn Sie auf die Muschel schlagen?

Wenn die Antwort ja ist, ist Ihre Melone gesüßt und reif. Wenn es einen hohen Klang gibt, ist er unreif und hohl. Wenn Sie es wählen, haben Sie eine köstliche Melone.

Rieche den Boden

Im Gegensatz zu Wassermelonen ist der gute Melonenduft spürbar. Wenn der Boden der Melone einen angenehmen Geruch abgibt, als ob die Wahrheit des Sprichworts "Es ist keine Melone, es ist keine Melone, es sollte riechen und den Boden wählen", den wir für Menschen verwenden, bedeutet dies, dass der in dieser Melone ist süß.

Beachten Sie die Glätte der Linien darauf

An dieser Stelle ist es nützlich, Melonentypen zu erwähnen. Es gibt 3 Arten von Melonen, die in unserem Land häufig vorkommen: Galia, Kırkağaç und Hasanbey. Galia Melone ist die erste, die im Sommer ihr Gesicht an den Ständen zeigt. Während die gelben und runden Galia-Melonen dafür bekannt sind, süß und saftig zu sein, zeigt die berühmte Kırkağaç-Melone später im Sommer ihr Gesicht. Die Kırkağaç-Melone hat im Vergleich zur Galia-Melone weniger Zucker, aber ihr Aroma ist viel intensiver. Die Hasanbey-Melone, die gegen Ende des Sommers herauskommt, unterscheidet sich durch ihre dunkelgrüne Farbe. Diese Art von Melone, die in Ankara angebaut wird, ist als duftend, süß und saftig bekannt.

Nachdem wir die Melonentypen kennen, gehen wir zur zweiten Stufe über. Wenn die äußere Textur der von Ihnen ausgewählten Melone gezackt und gestreift ist, achten Sie auf ihre Glätte. Je glatter die Linien, desto köstlicher wird es im Inneren sein.

Bricht es ab, wenn Sie am Griff ziehen?

Hab keine Angst und ziehe am Griff der Melone, die du dir in die Augen geschnitten hast. Wenn es beim Ziehen am Stiel leicht bricht, können Sie sicher sein, dass die Melone reif ist, und sie mit Stolz mit nach Hause nehmen.

Guten Appetit!

kürzliche Posts