Unterschiede bei der Verwendung von Joghurt oder Milch bei der Herstellung eines Kuchens

Drei Eier werden in eine Schüssel zerbrochen, mit Puderzucker versetzt und die Reise des alten Freundes von Tee und Kaffee zur Bäckerei beginnt. Mehl, Backpulver, Öl sind die Hauptzutaten. Bei diesem Prozess kommen immer Hilfsmaterialien zur Unterstützung. Kakao verleiht Farbe und Geschmack und riecht nach Vanillemuscheln. Zitronenschale, Zimt, Orangenschale, Ingwer ... Verschiedene Gewürze und Zutaten verleihen ihrem Geschmack ständig Geschmack. Es gibt jedoch zwei Zutaten, die die Gesamtkonsistenz und den Geschmack des Kuchens bestimmen, die für uns sehr wichtig sind.

Joghurt und Milch sind diesmal unsere Themen. Während Joghurt in einigen Rezepten verwendet wird, verwenden einige Rezepte Milch. Es gibt Fälle, in denen die beiden austauschbar verwendet werden. Welche Auswirkungen haben diese beiden Zutaten auf den Kuchen? Was passiert, wenn Milch anstelle von Joghurt und Joghurt anstelle von Milch verwendet wird? Wir sagen es deinen Ohren.

Unterschiede zwischen der Verwendung von Joghurt und Milch bei der Kuchenherstellung

Tatsächlich können viele von uns sagen: "Wenn es keine Milch gibt, gebe ich Joghurt, wenn es keinen Joghurt gibt, gebe ich Milch." Die Konsistenz und der Geschmack, die Sie am Ende der Rezepte dieser beiden Zutaten erhalten, variieren jedoch. Dies kann der Grund für die meisten Situationen sein, in denen Sie sagen "Es war nicht wie das Rezept". Da die Kuchenrezepte nach ihm geschrieben sind, halten wir es für notwendig, Informationen zu diesem Thema zu haben. Was passiert also, wenn Sie Milch in Ihre Kuchen geben? Beginnen wir damit, es zu erklären.

Kuchen, die mit Milch in der Mischung hergestellt wurden, haben eine flüssigere Mischung. Nach dem Backen erhalten Sie einen flauschigeren, geschwollenen Kuchen. Der Geschmack dieses Kuchens ist leichter und seine Struktur ist stärker verteilt. Die mit Milch hergestellten Kuchen schmecken weniger Zucker. Sie haben keine schwammige und volle Konsistenz. Mit Milch hergestellte Muffins nehmen weniger Saucen auf als Joghurtkuchen. Das Einschließen ist nicht so erfolgreich wie Joghurtkuchen. Wenn Sie jedoch würzige Kuchen backen möchten, sollten Sie auf jeden Fall Milchkuchen wählen. Bei Milch wird der Geschmack deutlicher. Der Geschmack des Kuchens kann auch abhängig von der Frische der verwendeten Milch variieren. Zusamenfassend; Wenn Sie möchten, dass es eine dispergierende Textur hat, wenn Sie Puff Puff Swell sagen oder wenn Sie den Geschmack von Zucker weniger spüren, kann Ihr Ziel in Richtung Milch gehen.

Kommen wir zum Joghurt ... Joghurt verleiht dem Kuchen tatsächlich eine vollere und feuchtere Konsistenz, da sich viele von uns durchsetzen. Joghurt wird definitiv im Mörser von leicht feuchten Kuchen mit einer dichteren Konsistenz verwendet. Wenn Joghurt auf das Öl im Kuchen trifft, gibt er dem Kuchen seine feuchte Textur. Es bietet auch einen weniger öligen Geschmack. Im Vergleich zu Milchkuchen quillt es weniger als die darin verwendeten Zutaten. Sie haben keine sehr flauschige Konsistenz wie Milchkuchen. Sie können Joghurtkuchenrezepte ohne nachzudenken probieren, besonders in Rezepten mit Sauce und Rezepten mit Sorbet. Wenn Sie aromatisierte Rezepte (wie Orange, Zitrone) probieren möchten, empfehlen wir Ihnen, Joghurtkuchen zu wählen. Sie können fühlen, wie der Zucker in Joghurtkuchen mehr schmeckt.

Die beiden Materialien können zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen führen, insbesondere in Bezug auf Konsistenz und Textur. Wenn wir kurz darauf eingehen; Wir empfehlen die Verwendung von Milch für würzige oder einfache, Puff Puff Rising und weniger Zuckerkuchen und Joghurt für Kuchen mit dichter und feuchter Konsistenz, Sorbet oder Sauce, um dem Geschmack Geschmack zu verleihen. Gesundheit für Ihre Hände schon.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found