Was ist gut für Verstopfung während der Schwangerschaft?

Verstopfung während der Schwangerschaft ist eine der häufigsten Beschwerden bei etwa 50 Prozent der werdenden Mütter. Faktoren, die während der Schwangerschaft Verstopfung verursachen:

  • Progesteronhormon, das während der Schwangerschaft zunimmt, bewirkt, dass sich die glatten Muskeln im Darm entspannen und somit der Stuhlgang abnimmt.
  • Mit der Vergrößerung der Gebärmutter, Druck auf den Darm in den folgenden Monaten,
  • Blutpillen für Eisenpräparate während der Schwangerschaft,
  • Bewegungseinschränkung durch Gewichtszunahme während der Schwangerschaft
  • Eine ballaststoffarme Ernährung,
  • Nicht viel Wasser trinken,
  • Stress,
  • Unregelmäßige Ernährung
  • Der wichtigste Faktor, der während der Schwangerschaft Verstopfung verursacht, ist das erhöhte Progesteronhormon. Eine der Aufgaben dieses Hormons ist es, die glatten Muskeln zu entspannen. Die Organe, die glatte Muskeln enthalten, sind die Gebärmutter, die Blutgefäße und der Darm. Mit dem Anstieg des Progesteronhormons nimmt die Häufigkeit und Intensität der Kontraktionen ab, die die Verdauung von Flüssigkeiten und festen Nahrungsmitteln im Darm ermöglichen. Wenn sich der Stuhlgang verlangsamt, steigt die Absorptionsrate der Flüssigkeiten und Lebensmittel im Inneren. Infolgedessen trocknet der Stuhl und wird sehr fest und hart. Dies macht es schwierig, den Stuhl auszutreiben. Während dieser Zeit kann beobachtet werden, dass einige werdende Mütter fünf Tage lang nicht auf die Toilette gehen können.

    Verstopfungsprobleme können früh während der Schwangerschaft auftreten. Verstopfung ist jedoch im Allgemeinen ein Problem, das nach der zwanzigsten Woche auftritt. Während dieser Zeit erreichte das Progesteronhormon seinen höchsten Wert und wuchs gleichzeitig genug, um den Uterusdarm zu komprimieren.

    Ist es möglich, Verstopfung während der Schwangerschaft loszuwerden?

    Verstopfung ist eines der am meisten betroffenen Probleme für werdende Mütter während der Schwangerschaft. Verstopfung kann in späteren Stadien Probleme wie Hämorrhoiden oder Analfisteln verursachen. Gynäkologe und Geburtshelfer Op. DR. Aytun Aktan sagt, dass es möglich ist, das Verstopfungsproblem, das während der Schwangerschaft auftritt, mit einfachen Techniken loszuwerden.

    Es ist möglich, Verstopfungsprobleme, die trotz aller Vorsichtsmaßnahmen nicht verschwinden, mit Medikamenten zu behandeln. In einem solchen Fall wäre es jedoch angebracht, dass die werdende Mutter ihren Arzt konsultiert und ein Arzneimittelpräparat einnimmt, das für die Anwendung während der Schwangerschaft geeignet ist.

    Wie sind Vorsichtsmaßnahmen gegen Verstopfung während der Schwangerschaft zu treffen?

    Eines der Probleme, über die sich schwangere Frauen wundern, ist, was bei Verstopfung während der Schwangerschaft gut ist. ist die Frage. Kuss. DR. Maßnahmen, die mit einfachen von Aytun Aktan vorgeschlagenen Techniken gegen Verstopfung während der Schwangerschaft ergriffen werden können:

  • Der Konsum von 6 bis 8 Gläsern Wasser über den Tag verteilt wirkt sich positiv auf Mutter und Kind sowie auf Verstopfung aus.
  • Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen und Fruchtfleisch sind, sollten zu den Mahlzeiten eingenommen werden.
  • Der Konsum von Kräutertees ist eine der Vorsichtsmaßnahmen gegen Verstopfung. Fragen Sie jedoch Ihren Arzt, welche Kräutertees konsumiert werden können. Einige Kräutertees werden für schwangere Frauen nicht empfohlen.
  • Trockenfrüchte und natürliche Lebensmittel sind gut gegen Verstopfung.
  • Das gründliche Kauen von Lebensmitteln und das Auslassen von Mahlzeiten während des Tages gehören zu den Maßnahmen, die gegen Verstopfung ergriffen werden können.
  • Wenn Sie kein Problem wie das Risiko einer Fehlgeburt haben, das eine Einschränkung der Bewegungen während der Schwangerschaft erfordert, stärken tägliche tägliche Spaziergänge den Stuhlgang und helfen, Verstopfung vorzubeugen.
  • Probiotische Präparate, die Sie in Absprache mit Ihrem Arzt einnehmen, helfen auch bei der Regulierung des Stuhlgangs.
  • Lebensmittel, die gut gegen Verstopfung während der Schwangerschaft sind

    DR. Lebensmittel, die während der Schwangerschaft gut gegen Verstopfung sind, empfohlen von Aytun Aktan:

  • Früchte; Feigen, Aprikosen, Äpfel, Pflaumen, Trauben. (Während des Verzehrs dieser Früchte ist es vorteilhaft, die Probleme der werdenden Mutter wie Schwangerschaftszucker zu berücksichtigen.)
  • Gemüse; Lauch, Grünkohl, Spinat, Karotten, Spargel, Brokkoli, Kartoffeln und Rosenkohl.
  • Kräuterprodukte; Senna.
  • Andere Nahrung; Olivenöl, Walnüsse, Joghurt, Kefir, Fruchtsäfte, Hafer, Gerste, Mais, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Bohnen.
  • kürzliche Posts