Was tun, wenn sich beim Backen Kekse ausbreiten und streuen?

Aus dem Ofen steigen ausgezeichnete Gerüche auf. Ist es der Grund? Es besteht kein Zweifel, dass die Kekse mit ihren Aromen von Orangen, Zitronen, Schokolade und Vanille unsere Herzen nacheinander auf unsere Herzen gelegt haben! Butter, Zucker, Mehl und seine zusätzlichen Zutaten ... Es ist sicher, dass sie einen Keksmörser bildeten und zu einem der glücklichsten Rezepte seit unserer Kindheit wurden. Haben wir es in Milch getaucht, mit Tee gegessen und unseren Kaffee mit Keksen getrunken? Wir haben den Cookie für jeden Anlass passend gemacht und immer differenziert.

Jetzt ist es Zeit, sie perfekt zu machen ... Sie haben die Tricks notiert, die Sie beim Backen von Keksen anwenden sollten, und Ihren Keksteig gut zubereitet. Sie haben festgestellt, dass die Kekse, als Sie sie mit großer Sorgfalt zubereiteten und in den Ofen stellten, ihre Form verloren und sich zu verbreiten begannen. Es ist normal, einen leichten Riss auf der Oberfläche zu haben, aber es ist nicht normal, dass sie sich ausbreiten und zu viel ausbreiten. Aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie in einer solchen Situation sind. Es gibt einige Dinge, bei denen Sie beim Zubereiten des Keksteigs vorsichtig sein müssen.

Lassen Sie uns erklären, worauf Sie beim nächsten Backen eines Kekses achten müssen. Sie sollten sich nicht ausbreiten und wieder ausbreiten.

Warum verbreitet und verbreitet sich der Keks beim Backen? Was tun, damit es sich nicht auflöst?

Eine Art Dessert, das aus einer Kombination von Zutaten wie festem Fett (Butter oder Margarine), Mehl und Zucker auf der Basis von Keksen besteht. Es gibt Formen, die sowohl knusprig als auch weich im Inneren sind oder sich im Mund verteilen. Das erwartete Ergebnis in all diesen Formen ist, dass sich der Keks nicht zu stark verbreitet und sich beim Kochen nicht ausbreitet. Wenn Sie auf so etwas stoßen, haben Sie höchstwahrscheinlich die Fehler gemacht, über die wir gleich sprechen werden.

Wenn das Cookie-Rezept einen Schritt enthält, bei dem Sie Zucker und Butter verquirlen müssen, ist einer der Hauptgründe für dieses Problem, dass Sie bei diesem Schritt hart verquirlen. Achten Sie darauf, es zu verquirlen, bis der Zucker schmilzt und die Butter eine cremige Textur hat. Wenn Sie dies tun, verhindern Sie, dass es sich ausbreitet und ausbreitet, während es sich noch im Bau befindet.

Wenn sich bei der Zubereitung des Keksteigs ein Ei befindet und der Zucker mit Butter geschlagen werden muss, sollten Sie hier einen wichtigen Punkt beachten. Fügen Sie die im Rezept angegebene Menge Ei nach und nach zur Zucker-Butter-Mischung hinzu. Achten Sie darauf, es nach jedem Ei gut zu schlagen. Andernfalls wird Ihr Teig nicht so viel zerkleinert, wie Sie möchten, und es entsteht ein Erscheinungsbild, das sich mit der Wirkung anderer Prozesse ausbreitet und ausbreitet.

Einer der größten Fehler beim Anwenden der Rezepte besteht darin, das Rezept anzuwenden, ohne die Butter bei Raumtemperatur auszuruhen. Entfernen Sie die Butter und alle anderen Zutaten, bevor Sie Ihr Rezept zubereiten, und lassen Sie es bei Raumtemperatur ruhen. Zum schnellen Auftauen nicht direktem Sonnenlicht aussetzen oder für ein schnelles Auftauen an heißen Stellen aufbewahren. Auf diese Weise ändern Sie die Struktur und erhalten möglicherweise nicht die gewünschten Ergebnisse. Wenn im Rezept nicht anders angegeben, achten Sie darauf, dass Sie Ihre Zutaten nicht auf diese Weise bei derselben Temperatur verwenden.

Lassen Sie uns das Hauptproblem erklären. Dem Teig wird weniger Mehl zugesetzt, insbesondere bei Teigen, die Öl oder geschmolzene Butter verwenden. Auf diese Weise kann kein homogener Keksteig erhalten werden und der Keksteig wird beim Backen dispergiert und verteilt. Fügen Sie aus diesem Grund die erforderliche Menge Mehl hinzu, insbesondere in den Teig, in dem Sie Öl oder geschmolzene Butter verwenden. Wenn Sie möchten, lassen Sie sich von Stärke helfen, um die Konsistenz zu verbessern. Wiederum kann bei gleicher Logik das Einlegen von zu viel Mehl dazu führen, dass der Cookie verstreut wird. Wir sagen, wundern Sie sich nicht, wenn Sie die angegebenen Maße sind.

Da der Keksteig Öl enthält, hat er eine Struktur, die im Ruhezustand schöner wird. Stellen Sie daher sicher, dass Sie den Teig, den Sie vorbereitet haben, ruhen lassen. Sie können den Teig als Ganzes oder nach dem Formen ruhen lassen. Das Werkzeug, das Ihr größter Assistent beim Formen sein wird, ist ein Eislöffel. Dank des Eislöffels erhalten Sie gleich große Kekse.

Nach dem Ausruhen ist es Zeit für die Kochphase. Achten Sie darauf, die Kekse in einem vorgeheizten Ofen zu backen. Einer der Fehler besteht darin, Kekse in den kalten oder sehr heißen Ofen zu legen. In beiden Fällen ist es wichtig, die Kekse zwischen 165 und 180 Grad zu kochen, um zu verhindern, dass sich die Kekse verzerren und verteilen.

Solange Sie diese Punkte beachten, verbreiten sich Ihre Kekse beim Kochen nicht. Also Gesundheit schon in deinen Händen.

kürzliche Posts