Wie man zu Hause Olivenöl macht: Schritt für Schritt Olivenmilch machen

Wir fingen an, unser eigenes Brot zu Hause zu machen, und wir bereiteten sogar die Ramadan-Pitas zu Hause zu, als würden sie nicht wie Bäckereien aussehen. Es ist Zeit für Olivenöl!

Ja, wir sprechen über Olivenöl. Zugegeben, es wird nicht dasselbe Olivenöl sein, das Sie von außen kaufen, aber das Vertrauen und die Freude, das zu genießen, was Sie mit Ihren Händen machen, um sicherzustellen, dass es nur aus Oliven hergestellt wird und keine Zusatzstoffe enthält, wird sehr hoch sein anders.

Wenn Sie auch fast alles, was Sie zu Hause konsumieren, mit Ihren Händen zubereiten möchten und der Meinung sind, dass sich jede Anstrengung dafür lohnt, erklären wir Ihnen, wie Sie zu Hause Olivenöl herstellen.

Kann man zu Hause Olivenöl herstellen?

Wenn Sie an fertiges Olivenöl denken, denken Sie vielleicht, dass es nicht möglich ist, Olivenöl zu Hause herzustellen. "Ist es möglich, Olivenöl zu Hause herzustellen?" Sie haben vielleicht gedacht. Beantworten wir zunächst diese Frage: Es ist möglich, Olivenöl zu Hause zuzubereiten, nachdem Sie die erforderlichen Werkzeuge bereitgestellt und viel Zeit und Mühe aufgewendet haben. Wir haben jedoch Olivenölmaschinen, Steinmühlen, spezielle Destillationsbehälter, Metallplatten usw. Wir werden nicht über das Olivenöl sprechen, das Sie durch den Kauf zubereiten können.

Ein hausgemachtes Rezept, das mit Materialien zubereitet wird, die in fast jedem Haus erhältlich oder leicht erhältlich sind und immer noch Arbeit erfordern, aber Sie können verstehen, dass es die Mühe wert ist, die Sie in es stecken. aus dem Olivenmilchrezept wir werden reden. Wenn Sie sich fragen, wie man Olivenöl professionell herstellt, lesen Sie unseren Artikel: Legendary Story, Das Wunder des unsterblichen Baumes mit seiner Produktion und seinen Sorten Olivenöl

Wie wird Olivenmilch hergestellt?

Wenn es um die Herstellung von Olivenmilch geht, die auch als hausgemachtes Olivenöl bekannt ist, reicht es aus, genügend grüne Oliven zur Hand zu haben. Da aus großen Mengen Oliven eine sehr kleine Menge Olivenmilch gewonnen werden kann, muss gesagt werden, dass je mehr Oliven desto besser.

Sie können Ihre grünen Oliven leicht auf lokalen Märkten sowie auf zuverlässigen Online-Shopping-Sites, die Naturprodukte verkaufen, oder auf Farmen beziehen, die auch online dienen.

Wenn Ihre grünen Oliven fertig sind, reicht es aus, die folgenden Schritte auszuführen und geduldig zu sein:

  • Waschen Sie die grünen Oliven gut und stellen Sie sicher, dass sie frei von Erde und Schmutz sind.
  • Entfernen Sie die restlichen Olivenblätter zwischen ihnen und stellen Sie sicher, dass die grünen Oliven sauber sind.
  • Legen Sie es dann auf saubere und trockene Tücher und lassen Sie es eine Weile vollständig trocknen.
  • Nachdem Sie sichergestellt haben, dass die grünen Oliven trocken sind, ziehen Sie Ihre Handschuhe an, damit Ihre Hände nicht fleckig werden.
  • Brechen Sie die Oliven nacheinander und entfernen Sie die Samen von ihnen.
  • Nachdem Sie die Samen aller grünen Oliven entfernt haben, schneiden Sie sie mit Hilfe einer Saftpresse oder Küchenmaschine in Portionen.
  • In diesem Stadium sollten Sie sicherstellen, dass die Maschine, die Sie verwenden, stark und stark ist, da sonst die Oliven zu hart werden und Ihre Maschine beschädigt oder zerbrochen werden kann.
  • Übertragen Sie die pürierten grünen Oliven in ein sauberes Käsetuch. Wenn Sie eine große Menge Oliven verwendet haben, können Sie das Olivenpüree in mehrere Käsetücher teilen.
  • Nachdem Sie das Olivenpüree in das Käsetuch gegeben haben, binden Sie den Mund fest und bilden Sie ein Bündel. (Stellen Sie sicher, dass das Olivenpüree aus dem Nichts gesteinigt wird.
  • Stellen Sie dieses Käsetuch auf eine hohe Stelle, stellen Sie einen sauberen Behälter darunter und warten Sie, bis die Öle von den Oliven tropfen.
  • Wenn Sie möchten, dass dieser Vorgang Tage dauert, stellen Sie zuerst ein Sieb auf einen Behälter und legen Sie ein sauberes Tuch auf das Sieb. Übertragen Sie die Olivenpaste auf dieses Tuch. Drücken Sie dann einen großen sauberen Stein auf den Brei und lassen Sie ihn so sitzen.
  • Wenn die Tropfen reduziert sind, ziehen Sie Ihre sauberen Handschuhe wieder an und kneten Sie das Olivenpüree in einem Käsetuch. Stellen Sie sicher, dass die nicht fließende Olivenmilch fließt.
  • Nach dem ersten Filtervorgang erhalten Sie eine sehr trübe und dunkle Olivenmilch. Aus diesem Grund ist es angebracht, einen Filterprozess erneut anzuwenden.
  • Übertragen Sie dazu die erhaltene Olivenmilch auf ein sauberes Tuch, das dichter als das Käsetuch gewebt ist, und binden Sie dieses Tuch wie beim ersten Mal fest und hängen Sie es an einen sauberen Behälter.
  • Wenn Sie eine noch reinere Olivenmilch / Öl erhalten möchten, stellen Sie eine Flasche in den Behälter, nachdem Sie den Teil bestimmt haben, an dem die Milch vom Tuch in den Behälter tropft.
  • Legen Sie einen sauberen Wattebausch in den Mund der Flasche. So durchläuft Ihre Olivenmilch einen dritten Filterprozess und wird reiner.
  • Was sind die Unterschiede zwischen Olivenmilch und Olivenöl?

    "Ist es sinnvoll, Olivenmilch zu Hause mit viel Mühe und Geduld zuzubereiten?" Wenn Sie sagen, ist es Zeit, die Unterschiede zwischen Olivenmilch und Olivenöl zu lernen.

  • Olivenmilch ist ein viel natürlicheres Produkt, da sie viel weniger verarbeitet wird als fertiges Olivenöl.
  • Ebenso ist es viel intensiver und bunter als andere klassische Olivenöle. Sein Aroma und sein Geschmack sind auch viel dominanter.
  • Da Olivenmilch sowohl geschmacklich als auch geruchlich viel intensiver ist, ist es möglich, den gleichen Effekt zu erzielen, indem sie in viel geringerer Menge als klassisches Olivenöl verwendet wird. (Es ist ausreichend, eine kleine Menge zu verwenden, insbesondere in Saucen wie Salatsauce und in kalt verzehrten Olivenölgerichten
  • Da Olivenmilch ohne Hitzeeinwirkung zubereitet wird, ist ihr Säuregehalt niedriger als der von Olivenöl und ihre Nährwerte viel höher als der von Olivenöl.
  • Es gibt jedoch noch einen weiteren Unterschied, den Sie beachten sollten: Da Olivenmilch keine Zusatzstoffe enthält, ist ihre Haltbarkeit viel kürzer als bei herkömmlichen Olivenölen. Aus diesem Grund ist es wichtig, eine kleine Menge Olivenmilch zuzubereiten oder zu kaufen und sie dann wieder frisch zu machen oder zu kaufen, sagen Sie es uns.
  • kürzliche Posts