Wie man Kohl kocht? Leicht gekochter Kohl

Riesige Kohlstände im Spätherbst und den ganzen Winter. Besonders Kohl wird zu einem der sättigendsten Gemüsesorten und zu den wirtschaftlichsten Sorten dieser Saison. Es wird in vielen verschiedenen Rezepten verwendet und geliebt, vom Kapitän bis zur Suppe, von Gurken bis zu Salaten. Kohl zu kochen war jedoch schon immer eine Herausforderung. Kommen wir jetzt und vereinfachen wir die Arbeit, die wir mit dieser Schwierigkeit kennen. Eines der größten Hindernisse, um zu Hause keinen Kohl zu kochen, ist der Kohlgeruch. Durch Minimierung dieses Geruchs ist es möglich, den Kohl nach Ihren Wünschen zu kochen.

Auf diese Weise wird Ihr Kohl in der richtigen Konsistenz gekocht, die Sie problemlos in jedem Rezept verwenden können! Haben Sie von nun an viel Gesundheit, Vergnügen und Geschmack in Ihren Händen.

Wie man ganzen Kohl kocht?

Kohl ist ein Gemüse, das hauptsächlich aus Wasser besteht. Tatsächlich verliert es beim Verbrühen viel Wasser und Textur, was als einer der Gründe für seinen ausgeprägten Geruch angesehen wird. Aus diesem Grund ist es nicht notwendig, es zu kochen, sondern es in Dampf zu kochen. Aber wenn Sie es trotzdem kochen möchten, haben wir ein paar Vorschläge für Sie. Besonders in Rezepten wie Kohlwickel ist es notwendig, den Kohl als Ganzes zu kochen, da die ganzen Blätter verwendet werden sollten.

Schneiden Sie das harte Kohlstück mit einem Messer ab und entfernen Sie es. Wenn der Kohl zu groß ist, entfernen Sie vorsichtig die äußeren Blätter, um die Größe des Kohls zu verringern. Wenn Sie einen mittelgroßen Kohl haben, entfernen Sie alle vergilbten Blätter, wenn Sie ihn haben. Dann geben Sie Ihren Kohl in kochendes Wasser.

Zuerst beginnen die äußeren Blätter zu kochen. Drehen Sie deshalb Ihren Kohl häufig, damit alle Teile gleichmäßig erweicht werden. Fügen Sie dem Wasser in keiner Weise Salz hinzu, während Sie Ihren Kohl kochen. Mit dieser Methode können Sie auf einfachste Weise Ihren ganzen Kohl kochen.

Wie man Kohl in Stücken kocht?

Wenn Sie das harte Kohlgelenk entfernt haben, trennen Sie die Blätter vorsichtig. Werfen Sie diese Kohlblätter in heißes Wasser und kochen Sie sie eine Weile, nehmen Sie sie dann heraus und legen Sie sie in kaltes Wasser. Auf diese Weise behalten sie ihren Geschmack und verlieren ihre Konsistenz nicht durch Überkochen. Wenn Sie kein Gericht wie gefülltes Gemüse zubereiten möchten und es nicht wichtig ist, dass die Blätter ganz bleiben, hacken Sie Ihren Kohl und kochen Sie ihn in heißem Wasser, bis er weich ist. So einfach ist das!

Was tun, um zu verhindern, dass Kohl beim Kochen riecht?

Wir wissen, eines der größten Probleme beim Kochen von Kohl ist der Geruch von Kohl im ganzen Haus. Einige von uns fühlen sich mit diesem Geruch zu unwohl. Dieser Job hat aber auch eine sehr praktische Lösung. Um den unangenehmen Geruch von Kohl zu reduzieren, können Sie Apfelschalen während des Kochens in das kochende Wasser geben. Darüber hinaus gibt es verschiedene Möglichkeiten, diesen Geruch beim Kochen von Kohl loszuwerden. Weitere Vorschläge finden Sie hier: Warum sollten Sie beim Kochen von Kohl Apfelschalen hinzufügen?

k├╝rzliche Posts