Unbekannte Vorteile von Orange und Orangenschale

Eine der beliebtesten Geschmacksrichtungen unter den Winterfrüchten, Orange, die als Vitamin C-Speicher gilt, hat sowohl innen als auch außen viele verschiedene Vorteile. Orange, eine Frucht, die mit ihrem leicht sauren Geschmack und ihrer saftigen Textur angenehm zu essen ist, hat mit ihrem Duft eine appetitliche Qualität. Orange, das in der Haut-, Medizin- und Kosmetikindustrie verwendet wird, hilft Ihnen, widerstandsfähiger gegen Krankheiten zu sein, indem es das Immunsystem stärkt, insbesondere im Winter, da es einen hohen Gehalt an Vitamin A und C enthält.

Was sind die Vorteile von Orange und Orangensaft?

  • Dank des hohen Vitamin C-Gehalts können Sie durch den Verzehr von zwei mittelgroßen Orangen pro Tag das vom Körper benötigte Vitamin C decken.
  • Wenn Sie jeden Tag Orangensaft trinken, können Sie das Risiko für Fettleibigkeit um 4% senken.
  • Orangensaft, der auf leeren Magen getrunken wird, lässt den Darm schneller arbeiten und die Substanzen können leicht aus dem Körper entfernt werden.
  • Da der darin enthaltene Zucker für den Blutzuckerspiegel harmlos ist, gehört er zu den Früchten, die Diabetes-Patienten auch konsumieren können.
  • Da es eine reinigende Struktur für Toxine hat, minimiert es auch Gelenk- und Knochenschmerzen. Es beugt Entzündungen in den Gelenken vor.
  • Dank seiner ballaststoffreichen Funktion hilft es Ihnen beim Abnehmen, indem es den Stoffwechsel reguliert.
  • Es hilft Ihnen, den Körperwiderstand bei Krankheiten wie Husten, Asthma, Erkältung und Bronchitis zu erhöhen.
  • Besonders Menschen mit Anämieproblemen wird empfohlen, viel Orangensaft zu trinken.
  • Der Konsum von Orangensaft bei Problemen wie Durchfall und Verstopfung trägt zur leichteren und bequemeren Genesung der Krankheit bei.
  • Es hat dank seiner Antioxidantien eine Anti-Aging-Wirkung.
  • Es gehört auch zu den Früchten, die von Experten für Krankheiten wie Krebs, Sehverlust und Taubheit empfohlen werden.
  • Was sind die Vorteile von Orangenschalen?

  • Neben seinen Früchten und seinem essbaren Anteil gehört Orange zu den Früchten, die mit ihrer Schale für viele Krankheiten und Beschwerden gut sind.
  • Es kann insbesondere verwendet werden, um Hautunreinheiten und dunkle Flecken zu reduzieren.
  • Dank des darin enthaltenen Vitamin C können Sie den Hautton verbessern und die Elastizität Ihrer Haut erhalten.
  • Orangenschale, die der Haut Glanz und Vitalität verleiht, schützt Ihre Haut auch vor schädlichen ultravioletten Strahlen.
  • Orangenschale enthält starke Antioxidantien und wirkt vorbeugend gegen Alterung und Falten.
  • Es hilft auch, die Zähne aufzuhellen und Zigarettenflecken zu beseitigen.
  • Wie werden Orangen angebaut?

  • Der wichtigste Schritt beim Anbau eines Orangenbaums zu Hause ist die Bodenselektion. Ein Boden mit hoher Luftdurchlässigkeit und hoher Wasserdurchlässigkeit sollte ausgewählt werden. Eine Mischung aus Rasen, Blattboden, Humus und grobem Flusssand ist ideal für den Anbau von Orangen.
  • Die Temperatur zwischen 17 und 27 Grad reicht aus, um Orangen zu züchten. Da Orangenbäume Licht lieben, erhalten Sie bessere Ergebnisse, wenn Sie es an einem hellen Ort platzieren.
  • Da es zu einer Kategorie tropischer Früchte gehört, sollte die Umgebung, in der sich der Orangenbaum befindet, einen Feuchtigkeitswert zwischen 50 und 70% aufweisen.
  • Die Bewässerung ist für den Orangenbaum von entscheidender Bedeutung. Wenn die 2 cm große Oberseite des Bodens trocknet, sollte der Baum bewässert werden. Wasser sollte jedoch in Maßen gegeben werden und die Wassertemperatur sollte zwischen 25 und 30 Grad liegen. Wenn Leitungswasser verwendet wird, ist es sinnvoll, es 2 Tage lang auszuruhen.
  • Sie können 2-3 Monate nach dem Pflanzen Dünger geben. Organisch natürlicher Pferde- und Kuhdung trägt zu einem gesünderen Baum bei.
  • Sie können Ihren Baum nach einem Jahr beschneiden. Das Beschneiden durch Zurücklassen der Knospen in verschiedene Richtungen, 15 bis 25 cm hoch, hilft dem Baum, besser Gestalt anzunehmen.
  • Nährwert und Kalorien von Orangen

    Orangen enthalten eine Vielzahl von essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen. Es hat sehr niedrige Werte in Bezug auf Kohlenhydrate, Fett und Kalorien. Orange ist reich an Kalium, Magnesium und Phosphor und besonders reich an Vitamin A und C. 100 Gramm enthalten ungefähr 41 kcal Kalorien. Orange, das Mangan, Selen und Kupfer enthält, gehört zu den Früchten, die aufgrund seiner starken Antioxidantien und Nährwerte von denjenigen bevorzugt werden sollten, die sich gesund und ausgewogen ernähren möchten.

    Wenn wir so viel von Orangen sprechen, lassen Sie uns nicht zu Ende gehen, ohne Ihnen köstliche und verschiedene Rezepte zu geben, die Sie damit machen können: 9 Orangenrezepte, die Orange mit voller Wintersonne Ihrem Tisch Glanz verleihen

    kürzliche Posts