Anbau von Gemüse und Obst auf dem Balkon

Ich wünschte, wir könnten alle in Häusern mit riesigen Gärten leben und nach Belieben Obst und Gemüse anbauen, sie von ihren Zweigen nehmen und gerne frisch essen. Aber leider haben nicht viele von uns eine solche Chance.

Legen wir unsere Wünsche sofort beiseite, falls wir eine Chance hatten? Natürlich nicht. Wir nehmen unseren Boden, unsere Töpfe, was auch immer gebraucht wird, wir setzen uns an die Arbeit. Wenn wir einen Balkon haben, wenn wir keinen Balkon haben, verwandeln wir ihn in einen üppigen Garten, egal welchen Ort wir mit Sonnenlicht finden können und der für den Anbau von Pflanzen geeignet ist.

Weil das Leben mit ihnen viel besser ist. Wäre es offensichtlich, sie bringen uns Glück und Gesundheit, vielleicht haben wir riesige Gärten.

Hinweis: Wenn Sie Grüns wie Petersilie und Kresse anbauen möchten, möchten wir Sie in unserem Artikel begrüßen, in dem wir die Grüns beschreiben, die Sie zu Hause anbauen können, ohne einen Garten besitzen zu müssen.

Das erste, was Sie wissen müssen: Achten Sie darauf, den Topf und die Erde auszuwählen

Wenn Sie sich entscheiden, Gemüse auf dem Balkon anzubauen, sollten Sie zunächst auf den Topf und die Erde achten, die Sie kaufen werden. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Blumentopf kaufen, der mindestens 40 Zentimeter breit ist, dass sich Löcher unter dem Topf befinden und dass es sich um eine hohe Stelle handelt, an der Sie den Blumentopf aufstellen können. Der Kunststoff des Blumentopfs erleichtert es Ihnen auch, da er sowohl leicht ist als auch die Feuchtigkeit länger hält, sagen wir Ihnen.

Ebenso sollte der Boden, den Sie in Töpfe geben, kein gewöhnlicher Boden sein. Sie sollten spezielle Böden bevorzugen, die in Säcken verkauft werden und für den Anbau von Gemüse geeignet sind.

Cluster Cluster: Tomaten in Töpfen anbauen

Da es immer schwieriger wird, saftige, saftige und duftende Tomaten zu finden, wollten wir uns einen Leckerbissen machen und Ihre Tomaten zu Hause anbauen. Lassen Sie in dieser Anwendung, die Sie durch Sammeln der Samen in der Tomate durchführen können, die Samen einen Tag lang in einem feuchten Tuch.

Dann legen Sie den Boden, den Sie gekauft haben, in den Topf, auf dem sich ein organischer Bodentyp befindet Torf Fügen Sie hinzu und streuen Sie die Samen zufällig. Fügen Sie Torf und Wasser wieder hinzu. Sie können es mit einem schwarzen Beutel für eine schnelle Keimung abdecken. Gießen Sie den Topf regelmäßig jeden Tag nach der Keimung und warten Sie, bis Ihre Tomaten an einem gut beleuchteten Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung wachsen.

Komfortvorschlag: Wenn es schwierig ist, Samen zu sammeln oder nach Samen zu suchen, haben wir auch einen einfachen Vorschlag. Schneiden Sie die Tomaten in runde Scheiben und legen Sie sie direkt in den Boden. Fügen Sie erneut etwas organischen Boden hinzu, und fertig.

(Für nicht englischsprachige Personen ist es kein Problem, nur das Video anzusehen, um die Einfachheit der Methode zu verstehen.)

Für diejenigen, die niemals ohne Pfeffer sagen: Paprika in Töpfen anbauen

Wenn der Frühling kommt, muss man das Haus mit Paprika füllen. Sie können Pfeffersamen genau wie Tomatensamen in den Boden säen. Wenn Sie schneller keimen möchten, können Sie darauf achten, dass Ihr Boden während des Pflanzens nicht kalt, sondern warm oder sogar heiß ist. Wenn es nach der Keimung ist, sollten Sie es auf jeden Fall an einem Ort aufbewahren, der nicht direktem Einfluss der Sonne ausgesetzt ist.

Sie können winzige Stücke von der Oberseite des Sämlings nehmen, damit sich Ihre Pflanze verzweigt. Aber seien Sie vorsichtig, starten Sie dieses Geschäft erst, wenn Sie die Technik gründlich gelernt haben. Ihre Paprikaschoten werden nicht verschwendet.

Genau wie eine dekorative Verzierung: Erdbeeren in Töpfen anbauen

Erdbeeren sind aus, aber sie sind preiswert. Dann sagten wir, wenn wir es zu Hause anbauen, wenn es unseren ganzen Balkon mit seinem duftenden Duft schüttelt, essen wir es saftig. Wir haben Erdbeeren, die wir als Samen oder Setzlinge finden können, in Töpfe gepflanzt, genau wie wir es in anderen Pflanzungen tun. Dies ist jedoch nicht alles. Erdbeere braucht etwas Mühe.

Zum Beispiel muss der Boden jederzeit feucht sein. Dafür sollten wir die Bewässerung nicht vernachlässigen. Es sollte aber nicht zu viel Wasser darunter sein, denn wenn dies der Fall ist, beginnen die Wurzeln schnell zu faulen. Wenn Sie auf das Wasser achten und die Sonne nicht verschonen, wird alles sehr schön. Wie bei Misler hängen Ihre Erdbeeren an den Zweigen und werden rot. Dann wird es natürlich gerne gegessen.

Jedes Haus braucht: Zwiebeln und Knoblauch in Töpfen anbauen

Wie wäre es mit den Zwiebeln und dem Knoblauch, die wir in fast jeder Mahlzeit verwenden, frisch? Sie können diese prächtigen, deren Stiel und Körper wir getrennt lieben, herstellen, indem Sie frischen Knoblauch und Zwiebeln nehmen und sie keimen lassen oder indem Sie die gekeimten Formen direkt verwenden. Denken Sie daran, dass Sie nach dem Einpflanzen in den Boden das Wasser nicht verpassen und es in sonnenexponierten, aber nicht sehr heißen Umgebungen aufbewahren sollten. Es reicht aus.

Klumpen essen: Gurken in Töpfen anbauen

Gurken, die zu den Stars der Ernährung gehören, gehören auch zu den Schönheiten, die wir in Töpfen anbauen können. Sie können eine Vielzahl von Gurken pflanzen, um Gurken zu machen oder Würfel zu essen. Nachdem Sie die Samen in den Boden gelegt haben, bedecken Sie sie gleichmäßig mit einer dünnen Schicht Erde. Bewässern Sie es in Form eines Sprinklers. Dann konsumieren Sie es gerne.

Einzigartig im Sommer: Wassermelonen in Töpfen anbauen

Wir haben bereits angefangen, über den Verzehr von Wassermelonenkäse zu sprechen, obwohl es Sommer ist. Zu dieser Zeit sagten wir: "Auch wenn wir die Wassermelone selbst anbauen, wenn auch nur so schnell wie möglich." Im Sommer haben wir die Wassermelonenkerne aus jeder Ecke des Hauses zusammen mit dem Boden gebracht, und wir haben das Wasser nicht vermisst. Er fand Glück in einem etwas großen Blumentopf, der wie ein Lichtball wurde. Erwarten Sie natürlich nicht, dass sie so groß sind wie die Wassermelonen, die Sie draußen gekauft haben, da sie natürlich sind und im Topf wachsen.

Sehr süß, sehr sauer: Zitronen in Töpfen wachsen lassen

Keine Zitrone ist so, wie Sie sie zu Hause anbauen. Sie sind so süß und so schön, dass man sie nicht einmal zerbrechen kann, um sie zu essen. Wir nehmen die Zitronensamen heraus und sprießen sie auf feuchter Baumwolle, genau wie wir es in unserer Kindheit mit Bohnen getan haben. Dann schieben wir die gekeimten Zitronensamen in den Topf. Unsere duftenden Zitronen zeigen ihr Gesicht, wenn sie den Platz des Topfes nicht verändern und das Wasser so geben, dass der Boden immer feucht ist.

Für Lebensmittel wie Mis: Auberginen in Töpfen anbauen

Sie können Auberginen auch zu Hause anbauen, sogar in Töpfen, was uns mit einer Vielzahl von Gerichten glücklich macht, vom Fleischfresser bis zum ohnmächtigen Imam. Nachdem Sie die Auberginensamen genommen und in den Boden gepflanzt haben, halten Sie sie 10 Tage lang bei Raumtemperatur. Stellen Sie den Topf an einen helleren und kühleren Ort, nachdem Sie ihn keimen sehen. Belüften Sie den Boden von Zeit zu Zeit und geben Sie ihm regelmäßig Wasser. Ihre Auberginen sind bald essfertig.

k├╝rzliche Posts