Erfolgreiche Frau, die den "Pilz der Unsterblichkeit" mit einem Gewicht von zweitausend Lira in Eskişehir produziert

Heute erzählen wir Ihnen von einer erfolgreichen Frau und ihrer außergewöhnlichen Initiative.

Der 47-jährige Reyhan İşcan ist Mutter von drei Töchtern.

Die Arbeit, die Reyhan leistet, ist in der Türkei unbekannt. Reishi Pilzproduktion in Eichenstümpfen ...

Schauen wir uns seine Geschichte genauer an.

Alles begann mit seiner Teilnahme an einem Wettbewerb

Alles beginnt, als Reyhan İşcan 2013 mit ihrem Projekt "Austernpilzproduktion" am vom Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Viehzucht organisierten Wettbewerb für Wettbewerbs- und Projektwettbewerbe für Landwirte teilnahm und die Siegerin wurde. Am Ende des Wettbewerbs begann die junge Frau mit der Produktion von Austernpilzen auf einer Fläche von 200 Quadratmetern mit einem Zuschuss von 50.000 Lira.

Aber damit ist es auch nicht zufrieden.

Champions werden Champions

Im nächsten Jahr ist Frau Reyhan die Gewinnerin des Wettbewerbs "Championinnen der Wettbewerbs-, Wissens- und Projektwettbewerbsmeisterinnen". Das Projekt, das den Wettbewerb gewonnen hat, ist sehr interessant: "Reishi Mushroom Production and Marketing Project in Oak Stump".

Infolge dieses Wettbewerbs begann er in seiner Einrichtung in Eskişehir mit einem Zuschuss von 50.000 Lira zum zweiten Mal, den "Pilz der Unsterblichkeit" oder "Reishi", wie er im Fernen Osten genannt wird, zu züchten.

Was ist Reishi, wofür ist es?

Roter Reishi-Pilz, der kein essbarer Pilz ist, ist ein sehr starkes Antioxidans. Reishi, das im Allgemeinen getrocknet, pulverisiert und in Wasser gelöst wird, ist in der traditionellen chinesischen und japanischen Medizin als "Pilz der Unsterblichkeit" bekannt und wird seit etwa viertausend Jahren in der Alternativmedizin verwendet.

Natürlich gibt es einen Grund, warum Reishi, das in der Natur sehr selten ist, als Pilz der Unsterblichkeit bezeichnet wird. Reishi-Pilz, der das Immunsystem stärkt, das Altern verzögert, die Leber regeneriert, Entzündungen vorbeugt und den Blutdruck senkt, soll auch Krankheiten wie Krebs und Ebola vorbeugen.

Natürlich wurde in den letzten Jahren viel über die Gesundheitsrisiken von Reishi gesprochen, einer sehr starken Pilzart. Daher sollte es niemals ohne Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden. Lass uns einfach sagen.

Er verkauft die Pilze, die er anbaut, für zweitausend Pfund pro Kilo.

Wenn Reishi-Pilz so wertvoll und selten ist, sind auch seine Verkaufspreise ziemlich hoch. Reyhan sagt, dass sie 4 Tonnen Austern und 200 Kilogramm Reishi-Pilze pro Jahr produziert und verkauft den Reishi-Pilz zwischen 1.500 und 2.000 Lira pro Kilo. Mit anderen Worten, es konkurriert mit Trüffelpilzen, die als einer der teuersten Pilze bekannt sind und letztes Jahr für zweitausend Euro pro Kilo verkauft wurden.

Darüber hinaus sagt Frau Reyhan, dass Sie trotz des teuren Preises Bestellungen aus der ganzen Türkei für diese Pilze erhalten haben, die sie anbaut, und dass sie Schwierigkeiten hat, zu wachsen.

Überlassen wir ihm die letzten Worte:

"Der fragliche Pilz ist im Fernen Osten als der Pilz der Unsterblichkeit bekannt. Er ist eine sehr wertvolle Pilzart. Reishi-Pilze sind in der Natur schwer zu züchten und brauchen viele Jahre. Eine Pilzart, die auf zehntausend Bäumen wächst. Wir Nehmen Sie die Sporen der Pilzart und lassen Sie sie mit einer speziellen Konditionierung und einem speziellen System wachsen. Wir produzieren mit synthetischem Kompost, der aus Eichenschnitzeln in einer Kulturumgebung sterilisiert wurde. Nach etwa 5 Monaten zeigt sich der Pilz. Ich züchte auch Reishi-Pilze auf dem Eichenholz, aber es dauert etwas länger, um in dieser Umgebung zu wachsen.

Quelle: 1, 2

kürzliche Posts